Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde deine NATURSCHAUSPIEL-Tour

Regionen

Themen

Zielgruppen

Titel

BAT NIGHT

NÄCHTLICHES FORSCHEN MIT FLEDERMAUSSPEZIALISTEN


Im Naturpark Obst-Hügel-Land leben dreizehn verschiedene Fledermausarten, wie Bechstein-, Fransen-, Zwergfledermaus und Mausohr. Wir beobachten, welche Fledermausarten an diesem Abend unterwegs sind und versuchen, das eine oder andere Fledertier zu fangen. Mit speziellen technischen Geräten bekommen wir spannende Einblicke in das Leben dieser Tiere. Zum Abschluss stärken wir uns mit einer zünftigen Forscherjause.



Fledermäuse sind faszinierende Tiere: Sie fliegen mit den Händen und "sehen" mit den Ohren. Bei dieser exklusiven "Forschungsnacht" sind wir mitten drinnen in der "Fledermausarbeit".

Begleitet uns auf der Suche nach den nächtlichen Akrobaten, sei es bei der Beobachtung ihrer Flugkünste oder beim Fang von einzelnen Fledermäusen - ein spannender Einblick in das heimliche Fledermausleben ist gewiss. Jeder weiß, dass Fledermäuse in der Nacht unterwegs sind. Aber wie genau kann man herausfinden, was sie des nächtens so treiben? Wir begeben uns auf ihre Spur! So nahe kommt man einer Fledermaus praktisch nie! Aber ihr seid beim diesjährigen Fangen von Fledermäusen im Naturpark Obst-Hügel-Land mit dabei.

Warum es manchmal notwendig ist, sich einzelne Fledermäuse ganz aus der Nähe anzusehen, erfahrt ihr hautnah bei unserer nächtlichen Fangaktion. Zwar können wir meistens die Rufe unserer heimischen Fledermäuse nicht hören, besonders als Erwachsene tun wir uns da schon schwer, aber mit Hilfe spezieller technischer Geräte lassen sich die Laute hörbar machen. Da unser Rundgang in den Streuobstwiesen und zum Teich des Floimayr-Hofs und die frische nächtliche Luft hungrig machen, stärken wir uns abschließend mit einer zünftigen Forscherjause und plaudern über unsere und eure Erfahrungen.


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT ANMELDUNG
Di. 06.08.24
 AUSGEBUCHT 
20:00-22:30 Julia Kropfberger St. Marienkirchen an der Polsenz, Eben 11
So. 11.08.24
 AUSGEBUCHT 
20:00-22:30 Julia Kropfberger St. Marienkirchen an der Polsenz, Eben 11
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis Fixtermin
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
18.00 Euro (p.P.)
9.00 Euro (p.P.)
Preis individueller Termin für Gruppen
Gruppenanmeldung nicht möglich
mind. / max. Teilnehmer
7 / 20
Preis Zusatzinformationen

Preis inklusive Forscher-Jause. Kinder ab 8 Jahre. Für jüngere Kinder ist die nächtliche Tour meist noch zu anstrengend.

Ermäßigung
10% in ganz Oberösterreich für 4youCard, ÖAMTC-Card, OÖ Familienkarte, OÖNcard
10% in der Region des Tourismusverbandes Steyr und die Nationalpark Region für die Gästekarte
20% in der Region des Tourismusverbandes Pyhrn-Priel für die Pyhrn-Priel Card
Treffpunkt(e)
4076 St. Marienkirchen an der Polsenz, Eben 11 (Floimayrhof (Fam. Reiter))
Ausrüstung

Wetterfeste Outdoor-Kleidung, Wanderschuhe, bitte Taschenlampe mitnehmen.

Vermittler/innen
Julia Kropfberger, Naturpark Obst-Hügel-Land, Isabel Schmotzer
Besonderer Hinweis

Diese Tour findet an Fixterminen statt und ist nicht zu individuellen Terminen buchbar.

Die Tour findet bei Regenwetter nicht statt.

Institution: Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich KFFÖ

Dauer: ca. 2,5 Stunden.

Öffentlich erreichbar: OÖVV Buslinien 662, 663
Haltestelle St.Marienkirchen/Polsenz Schule 
(ca. 20 Gehminuten zum Treffpunkt)

Allgemeine Tipps
Mostmuseum St. Marienkirchen a.d. Polsenz (4076 St. Marienkirchen, Kirchenplatz 10)
Web: www.mostmuseum.at

Urlaubsregion Vitalwelt Bad Schallerbach
Web: www.vitalwelt.at

Zoo Schmiding (4631 Krengelbach, Schmidingerstraße 5)
Web: www.zooschmiding.at

Wandern und Radfahren im Naturpark Obst-Hügel-Land
Web: https://obsthuegelland.at/naturpark-erleben/freizeitwege/

Freizeitangebote im Eferdinger Land
Web: www.eferdingerland.at
Einkehrtipps
Gasthaus Baumgartner (4076 St. Marienkirchen a.d. Polsenz, Westerberg 8)
Web: www.gh-baumgartner.at

Mostheuriger Winkler vlg. Ebner in Eben (4076 St. Marienkirchen, Eben 4)
Web: www.oberoesterreich.at/oesterreich/gastronomie/170252/mostheuriger-winkler-vulgo-ebner-zeben.html

Gasthaus "Zum Dorfwirt" (4612 Scharten, Breitenaich 32)
Web: www.dorfwirt-breitenaich.at

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Bat Night Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Mag. Siglinde Hollnsteiner
Firma/Organisation/
Verein
Naturpark Obst-Hügel-Land, Naturschutzbund OÖ, KFFÖ
PLZ
4076
Ort
St. Marienkirchen/P.
Straße
Kirchenplatz 1
Telefon
07249 47112-25
Fax
07249 47112-6

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Julia Kropfberger

Julia Kropfberger

Vermittler Isabel Schmotzer

Isabel Schmotzer

 

ANMELDUNG ZU
"BAT NIGHT"
  • Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  • Anrede
  • Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  • Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  • Firma/Institution
    Eingabe nicht gültig.
  • Straße(*)
    Eingabe nicht gültig. "Straße" muss mind. aus 4 Zeichen bestehen.
  • PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig. "PLZ" muss mind. aus 4 Zeichen bestehen.
  • Ort(*)
    Eingabe nicht gültig. "Ort" muss mind. aus 2 Zeichen bestehen.
  • Land
    Eingabe nicht gültig!
  • Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  • An diese Adresse wird deine Anmeldebestätigung gesendet.
  • Telefon(*)
    Eingabe nicht gültig
  • Bitte hinterlege hier deine Mobil oder Festnetznummer,
    damit wir dich bei Terminänderungen erreichen können.

  • Teilnehmer
  • Erwachsene(*)
    Eingabe nicht gültig.
  • Kinder (unter 14)
    Anzahl Erwachsene + Kinder überschreitet die freien Plätze!
  • Datenschutz(*)

    Bitte Bestimmungen zu NATURSCHAUSPIEL bestätigen.
  • information

    Bitte kontrolliere ob du alle Felder, auch das erste Feld „Termin“, korrekt ausgefüllt hast.
    Nach erfolgreicher Anmeldung erscheint eine DANKESEITE.

  •  

     

    DER SCHAUPLATZ

    Naturpark Obst-Hügel-Land

    Naturpark Obst-Hügel-Land

    Der Naturpark Obst-Hügel-Land ist eine von Streuobstwiesen und Obstbaumalleen geprägte Kulturlandschaft in hügeligem Schliergebiet. Hier blieben alte und traditionelle Landschaftsformen in großer Zahl erhalten, die in anderen Regionen Oberösterreichs schon längst verschwunden sind.


    Weitere Infos...