Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde deine NATURSCHAUSPIEL-Tour

AM WEG ZUR WALDWILDNIS

DER URWALD VON MORGEN IM NATIONALPARK KALKALPEN


Im Nationalpark Kalkalpen entwickeln sich die Wälder weitgehend ohne menschliche Eingriffe. Eine natürliche Artenvielfalt stellt sich ein. Bäume dürfen wachsen und alt werden, wie es der Lauf der Natur vorsieht. Stürme und Insekten beschleunigen die Walddynamik. Wertvolles Totholz entsteht – die vermodernden Stämme bieten Nahrung und Unterschlupf für Waldorganismen und sind ein ideales Keimbett für junge Bäumchen. Der Mensch wird hier vom Gestalter zum staunenden Beobachter. In Begleitung von Nationalpark Rangern gewinnen wir Einblicke in die spannende Entstehung eines Urwaldes von morgen.



79 Prozent der Fläche des Nationalpark Kalkalpen sind Waldwildnis, das ist einzigartig in Österreich! Eine natürliche Artenvielfalt stellt sich ein, Bäume dürfen wieder alt werden. In den natürlichen Bergwäldern wachsen Bäume jeden Alters: vom Keimling bis zum knorrigen Riesen.

Gerade alte Bäume und Totholz sind wertvoller Lebensraum für Spechte, Käuze, Fledermäuse, Insekten und Pilze - vermodernde Stämme sind ein ideales Keimbett für junge Bäumchen. Ein Drittel aller Waldorganismen braucht alte und tote Bäume zum Überleben – und diese finden Sie im Waldschutzgebiet. Im Nationalpark wächst sogar die mit 550 Jahren älteste bekannte Buche der Alpen! Wildnis zeigt, wie Natur wirklich ist. Die Wahrnehmung von Wildnis durch den Menschen ist allerdings sehr individuell. Während ein Windwurf für den einen als Katastrophe gilt, ist er für den anderen ein natürlicher Prozess.

Wildnis hat auch ihren Preis: In den Randbereichen des Nationalpark Kalkalpen werden Maßnahmen gegen den Borkenkäfer gesetzt, um angrenzende Wirtschaftswälder zu schützen. Aber auf mehr als drei Viertel der Fläche hat die Natur Vorrang und die Wälder entwickeln sich ohne menschliche Eingriffe. Wir Menschen werden vom Gestalter zum staunenden Beobachter und gewinnen Einblicke in die spannende Entstehung des Urwaldes von morgen.

Werde Augenzeuge, tauche ein in das Waldmeer des Nationalparks und spüre einen Hauch von Wildnis!


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT ANMELDUNG
Sa. 02.07.22
09:00-15:00 Team Nationalpark-Kalkalpen Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Anmerkung: Ranger: Karin Oberaigner
Sa. 30.07.22
09:00-15:00 Claus Lackerbauer Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Sa. 27.08.22
09:00-15:00 Rudolf Grall Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Di. 13.09.22
09:00-15:00 Rudolf Grall Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Sa. 15.10.22
09:00-15:00 Robert Pröll Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis Fixtermin
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
22.00 Euro (p.P.)
12.00 Euro (p.P.)
Preis Individueller Termin (Gruppen ab 7 Personen)
Auf Anfrage
Preis Zusatzinformationen

Inhaber einer Pyhrn-Priel Card: kostenlose Teilnahme an den Fixterminen. Book a Ranger - individuelle Ranger Tour: Halbtagestour bis 4 Stunden: EUR 185 Ganztagestour: EUR 275

mind. / max. Teilnehmer
7 / 15
Treffpunkt(e)
4580 Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Ausrüstung

Bergschuhe, Proviant und Getränke (keine Einkehrmöglichkeit während der Tour), Regen- und Sonnenschutz, evtl. Wanderstöcke, Fernglas wenn vorhanden.

Besonderer Hinweis

Dauer: ca. 6 Stunden

Allgemeine Tipps
Nationalpark Panoramaturm Wurbauerkogel (4581 Rosenau, Wurbauerkogel 29), Ausstellung "Faszination Fels"
Web: www.wurbauerkogel.at/de/sommer/wurbauerkogel/panoramaturm
Einkehrtipps
Villa Sonnwend National Park Lodge (4575 Roßleithen, Mayrwinkl 80)
Web: www.villa-sonnwend.at

Cafe Konditorei Thallinger (4580 Windischgarsten, Hauptstraße 15)
Web: www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at/rad/oesterreich/gastronomie/103534/cafe-konditorei-thallinger.html

Hotel und Wirtshaus Das Rössl
Web: dasroessl.at/

Gasthof/Pension Schwarzer Graf
Web: www.pension-pyhrn-priel.at/

Almen am Hengstpaß

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Am Weg zur Waldwildnis Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Nationalpark Infostelle Windischgarsten
Firma/Organisation/
Verein
Nationalpark O.ö. Kalkalpen Service GmbH
PLZ
4580
Ort
Windischgarsten
Straße
Bahnhofstraße 2
Telefon
07562 5266-17

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Rudolf Grall

Rudolf Grall

Vermittler Claus Lackerbauer

Claus Lackerbauer

Vermittler Robert Pröll

Robert Pröll

 

 

DER SCHAUPLATZ

Nationalpark Kalkalpen

Nationalpark Kalkalpen

Der Nationalpark O.ö. Kalkalpen besteht aus zwei Gebirgseinheiten, dem Reichraminger Hintergebirge und dem Sensengebirge. Er beherbergt eines der letzten, großflächig ohne Siedlungsräume erhaltenen montanen Waldgebiete der Nördlichen Kalkalpen.
Er ist ein großflächiges, montanes Waldgebiet auf...