Naturschauspiel Logo Typo weiss

NOVEMBER 2018

WALD


„DIE BÄUME WURDEN IMMER
DUNKLER, UND ZUWEILEN
STELLTE EIN BIRKENSTAMM EINE
LEUCHTLINIE UNTER SIE. DER PFAD
GLICH SICH IMMER, DIE KOMMENDEN
STELLEN WAREN WIE DIE, DIE ER
VERLASSEN HATTE. NACH UND NACH
WURDE ES ANDERS, DIE BÄUME
STANDEN SEHR DICHT, WURDEN
IMMER DUNKLER, UND ES WAR, ALS
OB VON IHREN ÄSTEN EINE KÄLTERE
LUFT HERAB SÄNKE."

ADALBERT STIFTER
AUS: DER WALDSTEIG

Zitate ausgewählt von Adalbert-Stifter-Institut des Landes OÖ / StifterHaus
anläßlich des 150. Todestages von Adalbert Stifter (1805-1868)



DER WALD, EIN GROSSER LEHRMEISTER

Wie eng verknüpft unser Leben mit dem Wald ist und wie viel wir vom Wald über das Leben lernen können, das wissen die Waldpädagogen auf der Bühne von NATURSCHAUSPIEL. Wer mit einem Naturschauspieler durch den Wald streift, bekommt ein Gefühl für die Fülle und den Reichtum des Lebens im Reich der Bäume. Mach mit auf der Suche nach Baumriesen, Totholz oder nach den alten Buchenwäldern in der Waldwildnis des Nationalpark Kalkalpen.

FREIZEITTIPP
Naturwissenschaft und Technik hautnah erleben im ...

WELIOS - SCIENCE CENTER WELS
Weliosplatz 1, 4600 Wels
www.welios.at


 

2018 vermittler gustav steinhuber c robert maybach

NATURVERMITTLER/IN IM PORTRÄT

GUSTAV STEINHUBER

Von Kindesbeinen an ist Gustav Steinhuber im Wald unterwegs, wo er auf seine eigene Art lernte, dessen Funktionsweise und Systeme zu verstehen. Die Forstschule, die er mit Meisterbrief absolvierte, eröffnete ihm schließlich andere, neue Sichtweisen. Ausbildungen zum systemischen Coach und zum NLP Trainer sowie die Qualifikation zum Waldpädagogen (Modul A-D seit 2001) vervollständigten seine Lehrjahre. Der humorvolle Forstwirtschaftsmeister betreibt einen eigenen, kleinen Forstbetrieb und begleitet seit mehr als zehn Jahren Menschen allein und in Gruppen in den Wald. Und lernt jeden Tag Neues dazu. Voraussetzung für diesen Lernprozess sind für ihn eine gute Kommunikation und das Bemühen, sich und seine Mitmenschen zu verstehen.

 

 MEIN NATURSCHATZ
Für mich bedeutet der Wald Geborgenheit, weil alles, was man braucht, da ist. Er ist nicht nur eine Fülle an Ressourcen, ich kann auch Naturerfahrungen sammeln und bin nie alleine. Ich weiß, dass sich ständig tausende Nahrungssuchende durch den Wald bewegen.

MEIN NATURABENTEUER
Mitten im Wald unter Felsen im Schein des Feuers einzuschlafen und dabei bewusst offen zu lassen, wie es weitergeht. Denn das wissen wir alle nicht.

MEIN NATURREZEPT - DIE HARZ-MESSER-KERZE
Baumharz auf der Messerklinge formen und dann einen dünnen trockenen Ast als Docht hineindrücken, sodann anzünden und mit dem Schräghalten des Messers die Kerze regulieren.

2018 art waldameise c heiko bellmann archiv biologiezentrum linz

 

TIERPORTRÄT DES MONATS

DIE WALDAMEISE

EIN KLEINES TIER MIT GROSSER WIRKUNG

Wie Bienen leben auch die Waldameisen (formica) in sozialen Staaten, da sie als Einzeltiere nicht überleben könnten. Dabei errichten die genialen Baumeister Nester, in denen bis zu einer halben Million Tiere leben. Im Mittelpunkt des Ameisenstaates steht die Königin. Die Arbeiterinnen sind für Nestbau, Füttern von Königinnen und Brut sowie die Nestverteidigung verantwortlich. Die Verständigung geschieht bei den Waldameisen über Fühler und zahlreiche Duftstoffe. Am Speiseplan stehen bevorzugt Insekten, aber auch Honigtau und Blütennektar.

mit freundlicher Unterstützung von ABTEILUNG NATURSCHUTZ, LAND OBERÖSTERREICH

 

gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinne für eine Gruppe von 10 Personen die Tour „Jäger des verlorenen Schatzes". Fülle einfach das Formular aus & los geht´s! Viel Glück!

Bitte erneut eingeben!
Bitte erneut eingeben!
Bitte erneut eingeben!
Bitte erneut eingeben!
Die Gewinnspiele werden monatlich durchgeführt, Frist bis jeweils 30ten des Monats. Die Verlosung erfolgt bis zum 7ten des Folgemonats, die Gewinner werden schriftlich informiert. Hier die Teilnahmebedingungen

NASP18 Highlighttour jaeger des verlorenen schatzes

JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES

Wir erforschen die Welt der Bäume und machen uns auf Spurensuche nach dem Leben darauf und darin. Verschiedene Plätze und Bäume erzählen uns Geschichten über die Gegenwart und die Vergangenheit, manchmal finden wir einen ganz persönlichen Schatz - ein Stück Holz, einen Stein oder andere Naturelemente. Der Streifzug durch die Waldwildnis endet für die hungrigen Forscher am Lagerfeuer.

MEHR DETAILS >

NASP18 ThemenVorschau DEZEMBER