Naturschauspiel Logo Typo weiss

NASP18 Schauplätze Karte final

 

KOASERIN & LEITENBACH


Die Koaserin ist ein ausgedehntes Feuchtgebiet am Rande des Sauwaldes.Ihre Wiesen und Brachen werden periodisch vom Leitenbach („Tal der Sieben Mühlen“) überschwemmt. Das bedeutende Wiesenbrutvogelgebiet ist Lebensraum für seltene Vogelarten wie Großer Brachvogel und Bekassine, auch Biber und Fischotter sind hier heimisch. Der Leitenbach beherbergt bedeutende sowie abschnittsweise Bestände gefährdeter Fischarten (Koppe, Bitterling, Goldsteinbeißer,…).

Detailierte Beschreibung

 

 

DETAILS & INFOS

Region
Inn- und Hausruckviertel
Fläche
28,2626 Hektar
Lage
-

 

 

NATURSCHAUSPIELE