Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

VON VIELFRAßEN, SPINNERN UND DICKKÖPFEN

AUF SCHMETTERLINGS-EXPEDITION IN DEN TRAUN-DONAU-AUEN


Wie leuchtende Edelsteine fliegen farbenfrohe Schmetterlinge durch unsere Landschaft. Bei einigen Arten ist es nur schwer vorstellbar, dass die Falter einmal unscheinbare Raupen waren. Wir machen uns mit einer Lupe auf die Suche nach den Pflanzen, die Spinner, Dickkopffalter, Edelfalter, Bläulingen oder Motten als Nahrung dienen. Wir betrachten während dieser Exkursion die Schönheit der Raupenwelt, stellen ihre Entwicklung nach und erkennen, wie sich Pflanzen gegen die „Vielfraße“ wehren.


Nach dem Motto „Wer den Schmetterling will, muss die Raupe ertragen“ begeben wir uns in die geheimnisvolle Welt der Falter. Um unsere faszinierenden „Edelsteine der Lüfte“ bewundern zu können, bedarf es natürlich zuerst das Vorhandensein von Raupen. Viele Pflanzen dienen als wichtige Nahrung für diese „Vielfraße“. Genau dort machen wir uns mit einer Lupe auf die Suche und können anhand der Pflanze und eines Bestimmungsbuches herausfinden, welcher Schmetterling daraus entstehen wird.

Durch die Betrachtung mit dem Vergrößerungsglas sehen wir erst, welche Schönheiten es in dieser Raupenwelt gibt. Aber auch die betreffenden Pflanzen sind durchaus in der Lage, sich auf verschiedene Weise zur Wehr zu setzen, wenn es mal zu viel von den hungrigen Mäulern werden. Diese interessanten Aspekte zeigen, dass die Natur an alles gedacht hat. Während dieser Exkursion durch die verschiedenen Lebensräume des Wiesenknopf-Ameisenbläulings begeben wir uns als Schmetterling auf die Suche nach passenden Nahrungspflanzen für unsere Nachkommen und versetzen uns in das Leben einer Raupe hinein. Kinder haben die Möglichkeit ein Schmetterlingsbild aus Naturmaterialien herzustellen oder schwirren als Schmetterlinge auf der Wiese umher, nachdem sie zuvor die gesamte Entwicklung durchgelebt haben. Vielleicht geht sich am Ende noch eine spannende Schmetterlingsgeschichte aus.


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT  
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
10.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
Schulklasse
9.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 25
Treffpunkt(e)
4030 Linz, Solar-City, Lunaplatz (Straßenbahn Linie 2, Haltestelle Solar-City-Zentrum)
Ausrüstung
wasserfeste Wanderschuhe, Regenschutz, Getränk und Jause
Besonderer Hinweis
ebener Rundweg, teilweise über Wiesen und schmale Pfade
Einkehrtipps
Pizzeria Ristorante Da Vinci Pichling (4030 Linz, Weikerlseestraße 71-73)
Web: www.davinci-ristorante.at

Solar City BistroBox (4030 Linz, Lunaplatz 7)
Web: www.solarcity.at/bistrobox/

Solar City Ristorante Leonardo (4030 Linz, Lunaplatz 9)
Web: www.pizza-leonardo.co.at

Solar City Cafe La Luna (4030 Linz, Lunaplatz 3)
Web: www.solarcity.at/cafe-la-luna/

Solar City City Wok (4030 Linz, Lunaplatz 7)
Web: www.solarcity.at/city-wok/

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Von Vielfraßen, Spinnern und Dickköpfen Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download
Von Vielfraßen, Spinnern und Dickköpfen 2-Seitige Toureninfo 1,58 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Gabriele Holzleithner
Telefon
+4369911634824

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Elisabeth Feichtner

Elisabeth Feichtner

Vermittler Lucia Gusenbauer

Lucia Gusenbauer

Vermittler Gabriele Holzleithner

Gabriele Holzleithner

 

ANMELDUNG ZU
"VON VIELFRAßEN, SPINNERN UND DICKKÖPFEN"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig. "Straße" muss mind. aus 4 Zeichen bestehen.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig. "PLZ" muss mind. aus 4 Zeichen bestehen.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig. "Ort" muss mind. aus 2 Zeichen bestehen.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. An diese Adresse wird deine Anmeldebestätigung gesendet.
  10. Telefon(*)
    Eingabe nicht gültig
  11. Bitte hinterlege hier deine Mobil oder Festnetznummer,
    damit wir dich bei Terminänderungen erreichen können.

  12. Teilnehmer
  13. Erwachsene(*)
    Eingabe nicht gültig.
  14. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  15. Summe
    Invalid Input
  16. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  17. Datenschutz(*)
    Bitte Bestimmungen zu NATURSCHAUSPIEL bestätigen.
  18. Bitte kontrolliere ob du alle Felder, auch das erste Feld „Termin“, korrekt ausgefüllt hast.
    Nach erfolgreicher Anmeldung erscheint eine DANKESEITE.

 

 

DER SCHAUPLATZ

Traun-Donau-Auen

Traun-Donau-Auen

Dieses stadtnahe Gebiet präsentiert sich als weitgehend geschlossener Auwald. Mitten im intensiv genutzten Zentralraum konnte hier ein in wesentlichen Teilbereichen artenreiches, naturnahes Ökosystem erhalten werden. Am Mitterwasser hinterlässt der Biber seit einigen Jahren seine Spuren. Bedeutende Lebensräume: Hartholzau; Bedeutende Arten: Eisvogel, Blaukehlchen, Rohrweihe, Neuntöter, Biber, Gelbbauchunke, Rotbauchunke, Kamm-Molch.

Detaillierte Beschreibung