Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

FORSCHUNG MACHT SCHULE - WASSERTIERE UNTER DER LUPE

EIN WORKSHOP MIT BIOLOGINNEN DER KONRAD LORENZ FORSCHUNGSSTELLE


Wir lernen verschiedene Arten von heimischen Gewässern und deren tierische Bewohner kennen. Wie leben diese? Wie passen sie sich an ihre Umgebung an? Wir legen selbst Hand an und erforschen in Experimenten die chemischen und physikalischen Eigenschaften, die das Leben im Wasser möglich machen.


Dieses Naturschauspiel wird in Kombination mit dem Naturschauspiel „Wassertiere unter der Lupe“, das am Almsee stattfindet, empfohlen. Nach dem Motto „Man schätzt und schützt nur, was man kennt“ wollen wir spielerisch aber fachlich fundiert herausfinden, welche Arten von Gewässer es gibt und welche Lebewesen in unseren heimischen Gewässern zu finden sind. Kommen in allen Gewässertypen die gleichen Arten vor oder haben verschiedene Arten unterschiedliche Ansprüche? Wie kann anhand der „Wasserbewohner“ der Verschmutzungsgrad eines Gewässers bestimmt werden?

Wir finden heraus, was es bedeutet, wenn ein Tier zu den „geschützten Arten“ gehört, welche Ursachen und welche Folgen das haben kann. Durch eine kritische Auseinandersetzung mit Themen wie Umweltverschmutzung, Flußbegradigung und gebietsfremden Arten wird die Bedeutung von vollständigen Nahrungsketten bzw. die Entstehung von Naturschutzgebieten anschaulich gemacht. Die Kinder erfahren, was beim Fangen, Bestimmen und wieder Freilassen der Wassertiere zu beachten ist und lernen einige Lebewesen näher kennen. Bei manchen Arten leben nur die Jungtiere im Wasser und diese Larven sehen ganz anders aus, als die „Erwachsenen“. Mit Exponaten des Biologiezentrums Linz und bebilderten Kärtchen können wir jede Larve einem Adulttier zuordnen.

Anschließend beschäftigen wir uns mit der Vielseitigkeit des Wassers. Um seine chemischen und physikalischen Eigenschaften zu erforschen machen wir in Kleingruppen Experimente dazu und finden heraus, in welcher Form die kennengelernten Wassertiere die Eigenschaften des Wassers nutzen.


 

 

DIE TERMINE


DATUMDAUERVERMITTLER/INTREFFPUNKT 
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Gruppenpreis
Kinder (bis 14 Jahre)
Schulklasse
1.00 Euro (p.P.)
1.00 Euro (p.P.)
Ermäßigung
Ermäßigung nicht möglich
Treffpunkt(e)
0 Oberösterreich, Schulen in OÖ (Workshops findet in der Schule statt)
Ausrüstung
Keine besondere Ausrüstung notwendig.
Vermittler/innen
Didone Frigerio, Gudrun Gegendorfer, Team KLF, Julia Rittenschober, Christiane Steinbacher
Besonderer Hinweis
Dieser Workshop findet in der Klasse statt.

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Forschung macht Schule - Wassertiere unter der Lupe Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Didone Frigerio
Telefon
069911805233

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Didone Frigerio

Didone Frigerio

Vermittler Gudrun Gegendorfer

Gudrun Gegendorfer

Vermittler Julia Rittenschober

Julia Rittenschober

 

ANMELDUNG ZU
"FORSCHUNG MACHT SCHULE - WASSERTIERE UNTER DER LUPE"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
    Eingabe nicht gültig.
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. Telefon(*)
    Bitte hinterlegen Sie Ihre Mobilnummer im Format: 0676123456
  10. Format: z.B. 0676123456 oder 07252811990 (bitte ohne Leerzeichen eintragen)
  11. Teilnehmer
  12. Erwachsene(*)
    Invalid Input
  13. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  14. Summe
    Invalid Input
  15. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  16. (*)
    Bitte Bestimmungen zu NATURSCHAUSPIEL bestätigen.
  17. Bitte kontrolliere ob du alle Felder, auch das erste Feld „Termin“, korrekt ausgefüllt hast.
    Nach erfolgreicher Anmeldung erscheint eine DANKESEITE.

 

 

DER SCHAUPLATZ

Schauplatz Schule

Schauplatz Schule

Dieses Angebot kann, nach Absprache bei individuell vereinbarten Gruppenterminen, direkt an der Schule durchgeführt werden.