Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

SCHNEESCHUHWANDERUNG BIBERECK - TORFMOOS

EIN GENUSSVOLLES NATURERLEBNIS IN DER GOSAU MIT DACHSTEINBLICK


Die Hornbahn in Gosau bringt uns hinauf zur Mittelstation, wo wir unsere Schneeschuhe anschnallen. Und schon wandern wir am Naturschutzgebiet Torfmoos vorbei zu alten Almen und genießen die friedliche Schneelandschaft. Dabei erfahren wir Faszinierendes über Moore als Wasserspeicher sowie über beeindruckende Flechten und kommen den Wildtieren auf die Spur. Unser ständiger Begleiter: der herrliche Ausblick auf das Dachsteinmassiv und den prächtigen Gosaukamm, der vor 200 Millionen Jahren ein Korallenriff war.



Wir treffen uns um 9.45 Uhr bei der Talstation der Hornbahn in Gosau. Nach einem Ausrüstungscheck im dortigen Skiverleih fahren wir mit der Hornbahn bis zur Mittelstation. Vor dem wunderschönen Naturschutzgebiet „Gosauer Torfmoos“ schnallen wir die Schneeschuhe an und ziehen los.

Grundsätzlich sind in diesem Moorbereich zwei Hochmoore zu unterscheiden: Ein Sattelhochmoor im Südteil und ein von zwei alten Torfstichen zerschnittener Hochmoorbereich im Nord-/ Nordostteil. Wir wandern am zugeschneiten Moor vorbei, wo herrliche Flechten an den Bäumen wachsen und widmen uns den vielen Tierspuren, die im Schnee gut sichtbar sind.

Weiter geht es zu alten, traditionsreichen Almen, die im Sommer für die Landwirtschaft eine wichtige Rolle spielen. Nach einem leichten Anstieg zur letzten Alm legen wir eine Trinkpause ein und erfahren Geschichten über Gosau und seine Brauchtümer. Am höchsten Punkt der Wanderung genießen wir die Stille und den herrlichen Ausblick auf das Dachsteinmassiv und den Gosaukamm, einem einstmaligen Korallenriff.

Der Rundweg führt durch einen wunderschönen Fichtenwald zurück zum Ausgangspunkt, der Mittelstation vom Hornspitzlift. Nach dieser ca. 2,5stündigen Wanderung gibt es die Möglichkeit eines gemütlichen Ausklangs im Erlebnisrestaurant Gosau. Nach einer Stärkung bringt uns die Bahn wieder ins Tal hinunter.

Diese interessante und stimmungsvolle Winterwanderung ist für Schulklassen, Familien, Senioren und Firmenausflüge gleichermaßen gut geeignet.


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT  
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
45.00 Euro (p.P.)
22.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
Schulklasse
45.00 Euro (p.P.)
22.00 Euro (p.P.)
22.00 Euro (p.P.)
Preis Zusatzinformationen

Preis inkl. Gondelfahrt und Ausrüstung (Schneeschuhe und Stöcke).

Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 40
Treffpunkt(e)
4824 Gosau, Gosauseestraße 52 (Hornspitzbahn Gosau )
Ausrüstung

Winterfeste Wanderschuhe, Rucksack, Thermoskanne mit heißem Getränk, Winterjacke, warme Outdoorhose oder Skihose, Haube, Handschuhe, Sonnenbrille und -creme.

Allgemeine Tipps
Skigebiet Dachstein West
Web: www.dachstein.at
Einkehrtipps
Restaurant Gosauerhof (4824 Gosauseestrasse 39)
Web: www.gosauerhof.at

Gasthof Gosauschmied (4825 Gosau, Gosauseestraße 131)
Web: www.gosauschmied.at

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Schneeschuhwanderung Bibereck - Torfmoos Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download
Schneeschuhwanderung Bibereck - Torfmoos 4-seitige Toureninfo 1,43 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Bettina Jehle
Firma/Organisation/
Verein
wandern mit betty
PLZ
4824
Ort
Gosau
Straße
Alte Gschüttstrasse 15
Telefon
0650 6366 177

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Bettina Jehle

Bettina Jehle

Vermittler Helmut Nutz

Helmut Nutz

Vermittler Martha Rieß

Martha Rieß

Vermittler Daniela Schweighofer

Daniela Schweighofer

 

 

DER SCHAUPLATZ

Hornspitzmoore (Bibereck)

Hornspitzmoore (Bibereck)

Im Berreich der Mittelstation der Hornspitzbahnen liegt auf einer Seehöhe von 1.060 - 1.260 m ein ausgedehnter Komplex unterschiedlicher Moortypen. Den zentralen und größten Berreich nimmt das Torfmoos, auch Torfstube genannt, ein. Je nach Bodenwasserhaushalt findet man verschiedene moortypische Pflanzengesellschaften, in die auch Latschenbestände eingestreut sind.  Im südlichen Bereich vom Torfmoos, am Ostabfall der Hornspitze, ist die Oberflächenform einer flachen Schüssel erkennbar, deren Rand von Waldgebieten umschlossen ist.   

Detaillierte Beschreibung