Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

MISSION GRÜNER PLANET - DAS UNIVERSUM IN DER KUHFLADE

NATURSCHUTZ UND VERANTWORTUNGSBEWUSSTE ALMWIRTSCHAFT HAUTNAH ERLEBEN


Unsere Almrunde führt uns am Oberen und Unteren Filzenmoos vorbei zu den Almgebieten. Wir erzählen euch, warum diese beiden Moore besonderen Schutz genießen und nicht beweidet werden dürfen. Danach geht es zu den Almen der angrenzenden Niedermoore. Dort ermöglichen wir euch einen Einblick in die Almwirtschaft und ihr erfahrt alles, was ihr über das Verhalten von Kühen wissen solltet. Dabei lernt ihr auch die Bewohner des Universums in der Kuhflade kennen, ohne die es keine Almwirtschaft gäbe.


Unsere Tour startet beim Landes-Jugendhaus und führt uns entlang des Rundweges zu den Moorbereichen des Teichlboden. Das Obere und das Untere Filzenmoos gelten als höchst-gelegene Hochmoore der Nördlichen Kalkalpen. Sie sind ein letzter Rest ursprünglicher Natur inmitten einer wirtschaftlich genutzten Landschaft. Im Gegensatz zu den anschließenden Niedermoorbereichen dürfen sie nicht beweidet werden.

Wir erzählen euch, wie sie entstanden sind und zeigen euch, welche speziellen Pflanzen- und Tierarten hier einen idealen Lebensraum gefunden haben.

Danach geht es weiter zu den Almen. Im Frühsommer, wenn die Blumen und Kräuter auf den Niedermoorwiesen zu blühen beginnen, treiben die Bauern ihr Vieh auf die Weiden. Gemeinsam überlegen wir uns, wie sich das Leben der Almbauern heute gestaltet. Wir gehen auf die Eigenheiten der Tiere ein und zeigen euch, wie man sich richtig verhält, wenn man als Wanderer Kühen auf der Weide begegnet. Dabei lernt ihr auch das Universum in der Kuhflade kennen. Hier leben und arbeiten kleine Gruppen von Spezialisten, die wichtige Aufgaben im Ökosystem erfüllen. Ohne sie gäbe es weder eine funktionierende Almwirtschaft, noch die einzigartige Artenvielfalt, die unsere Almlandschaften auszeichnet.

Hinweis: Mission grüner Planet bietet diese Tour als Einzelführungen oder im Rahmen von Projekttagen für Schulgruppen gemeinsam mit dem Landes-Jugendhaus Wurzeralm an. Die detaillierten Informationen für die 3 bis 5-tägigen Aufenthalte finden Sie unter www.missiongruenerplanet.at


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT  
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
7.00 Euro (p.P.)
7.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
Schulklasse
7.00 Euro (p.P.)
7.00 Euro (p.P.)
7.00 Euro (p.P.)
Preis Zusatzinformationen
o.a. Preise für Halbtagestour
mind./max. Teilnehmer: 7/25
Lehrer/Begleitpersonen frei
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
Treffpunkt(e)
4582 Spital am Pyhrn, Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Ausrüstung
Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Regenschutz, Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme, Insektenschutz
Besonderer Hinweis
Zielgruppe: Für Jugendliche ab 10 Jahren

Dauer (Halbtagestour): 3,5 Stunden
Einkehrtipps
Linzerhaus Wurzeralm, 4582 Spital am Pyhrn
Web: www.linzerhaus.com

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Mission grüner Planet - Das Universum in der Kuhflade Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download
Projekttage Almtal Mission grüner Planet bietet diese Touren als Einzelführungen oder im Rahmen von Projekttagen für Schulgruppen an. 4,01 MB Download
Mission grüner Planet 4-seitige Toureninfo 1,88 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Nicole Mittendorfer
Firma/Organisation/
Verein
Mission grüner Planet
PLZ
4645
Ort
Grünau im Almtal
Straße
In der Lahn 33
Telefon
0699/19581510

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Heinz Hudelist

Heinz Hudelist

Vermittler Ernst Lichtenwöhrer

Ernst Lichtenwöhrer

Vermittler Nicole Mittendorfer

Nicole Mittendorfer

 

 

DER SCHAUPLATZ

Warscheneck

Warscheneck

Südöstlich des Warscheneck Hauptstockes erstreckt sich im Gemeindegebiet von Spital am Pyhrn das Schutzgebiet Warscheneck. Es ist geprägt von ausgedehnten, beweideten Fichten- sowie Fichten-Lärchen-Bergwäldern, Reinweiden und Sumpfflächen.

Detailierte Beschreibung