Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

AUF DEN SPUREN DES WASSERMANNS - KINDER

WIR FORSCHEN MIT DER KLEINEN HEXE


Der Wassermann und die kleine neugierige Hexe begleiten uns auf dem Streifzug durch das hintere Schindlbachtal. Dabei lernen wir Wildkräuter hautnah kennen und erforschen den Wasserkreislauf eines Baumes, erfahren wie er atmet und Sauerstoff entsteht. Die Bäume und Steine des Märchenwaldes laden uns zum Balancieren ein und schließlich entspannen wir in der Naturkneippanlage. Einfach herrlich!


Im hinteren Schindlbachtal haben sich der Wassermann und die kleine, neugierige Hexe zufällig kenngelernt und sind gute Freunde geworden. Was die beiden schon alles erlebt und entdeckt haben, erfahren wir auf unserer gemeinsamen Wanderung durch den Märchenwald.

Bei jeder Verletzung hilft die Hexe mit wilden Kräutern, der Wassermann sucht Wasserzeiger-Pflanzen. Er braucht das Wasser zum Überleben. Wir erforschen den Wasserkreislauf eines Baumes, erfahren wie er atmet und Sauerstoff entsteht. Spaß macht auch das Balancieren über Steine und Bäume.

Die kleine Hexe versteht nicht, wo das Wasser im Flussbett geblieben ist. Der Wassermann sitzt fest. Wir markieren seinen Rückweg mit Stoamandln. Am Ruhe- und Kraftplatz Schwalbenmauer machen wir Rast. Wir lauschen auf die Geräusche der Natur, vielleicht hören oder sehen wir sogar die kleine Hexe. Aus Naturmater- ialien bauen wir ein Mandala. Bei den Quellen für die Kneipp- becken ist der Eingang zum Quellreich. Der Wassermann geht wahrscheinlich jeden Tag kneippen, denn das ist wirklich sehr gesund. Darum ist er wohl auch so alt geworden. Vielleicht finden wir auch einen kleinen Schatz im Reich der Märchen.

Für unsere jungen Besucher ist das Programm sehr phantasiereich und spannend aufgebaut, für die etwas älteren Kinder und Jugendlichen wird der Forschergeist großgeschrieben. Die Erwachsenen werden auf ihrem Rundgang ganz besonders aber auch das Innehalten und die Ruhe genießen. Vom  Märchenhaft kneippen werden alle begeistert sein.


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT  
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
10.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
Schulklasse
10.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Preis Zusatzinformationen
Preis inkl. Eintritt in den Märchenwald
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 21
Treffpunkt(e)
4645 Grünau im Almtal, Schindlbach 27 (Parkplatz Märchenwald )
4645 Grünau im Almtal, Bahnhof
4644 Scharnstein, Kirchenplatz
Ausrüstung
Wanderausrüstung, Handtuch, evtl. Wechselkleidung für Wasserratten, Jause (Einkehr im Schindlbachgut möglich)
Allgemeine Tipps
Cumberland Wildpark Grünau (4645 Grünau im Almtal, Fischerau 12)
Web: www.wildparkgruenau.at
Einkehrtipps
Gasthof Enzenbachmühle (4645 Grünau im Almtal, Enzenbach 3)
Web: www.oberoesterreich.at/oesterreich/gastronomie/102758/gasthof-enzenbachmuehle.html

Familienalm Hochberghaus (4645 Grünau im Almtal, Kasberg 1)
Web: www.bergfex.at/gruenau-kasberg/hotel-hochberghaus

Forellenhof Wieselmühle (4645 Grünau im Almtal, Landstraße 73)
Web: www.wieselmuehle.at

Cafe Feichtner (4645 Grünau im Almtal, Im Dorf 17)

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Auf den Spuren des Wassermanns - Kinder Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download
Auf den Spuren des Wassermanns 4-seitige Toureninfo 2,01 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Maria Hageneder
Telefon
066473534703

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Maria Hageneder

Maria Hageneder

Vermittler Sabina Haslinger

Sabina Haslinger

Vermittler Hermine Schallmeiner

Hermine Schallmeiner

 

 

DER SCHAUPLATZ

Almsee und Umgebung

Almsee und Umgebung

Das Naturschutzgebiet liegt im Almtal im Salzkammergut. Der Almsee ist ein nährstoffarmer Alpensee in herrlicher Lage und mit nahezu überall naturnahen Ufern. Inselartige Vermoorungen und ausgedehnte Erlenbruchwälder am Nord- und Südufer prägen außerdem sein Erscheinungsbild.

Detailierte Beschreibung