Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

DIE WILDEN STADTBIENEN

BEFRUCHTENDE NATURLANDSCHAFTEN IN LINZ


Honigbiene, Pelzbiene, Furchenbiene, Steinhummel und Gartenhummel sind nur einige Vertreter der ca. 700 Arten von Bienen in Österreich. Auch wenn Imker vordergründig um den Erhalt ihrer Wirtschaftsvölker bedacht sind, sichern sie durch diverse Maßnahmen, wie Anlegen von Streuobstwiesen, Wildblumenlandschaften und Nistmöglichkeiten auch den Wildbienen das Überleben. Insbesondere auch in einer Stadt wie Linz - denn Natur macht vor Städten nicht halt.

Unter "Mehr Details" sind zudem bie beiden Varianten der Tour zum Thema Sensenmähen und Stadtnatur angeführt.


Linz ist grün – trotz ihrer industriellen Prägung. Bei einem Spaziergang zu einem dieser Standort nehmen wir dabei unsere Umgebung wahr.  Tatsächlich hat Linz im Vergleich zu anderen Städten eine sehr hohe Anzahl an Grünflächen – Parkanlagen, großzügige Innenhöfe, Botanischer Garten, Biologiezentrum..Gibt es naturnahe Lebensräume auch in urbane Systemen? Wir suchen und finden Nischen und kleine Inseln des Glücks von Insekten, Igeln und andern Wildtieren in der Stadt. An manchen Standorten wurden diese neu geschaffen, an anderen alte Lebensräume reaktiviert. Im Focus dieser Tour stehen natürlich die bestäubenden Insekten, vorrangig Wildbienen.

Durch Beobachtung und Beurteilung der direkten Umgebung wird bewußt, wie Biodiversität gefördert oder zerstört werden kann. Am Ende der Tour wird den Teilnehmern durch den direkten Kontakt mit Bienen (am Bienenstand) die Bedeutung dieser und anderer ökologischer Funktionen noch bewusster, da sie eine direkte Mensch-Tier Erfahrung machen.

Variante SENSENMÄHEN
Zu insgesamt zwei ausgeschrieben Fixterminen (15.06.2019/ 29.06.2019) wird eine verlängerte Variante der Tour "Die wilden Stadtbienen" mit Schwerpunkt auf Sensenmähen angeboten:
Mäh, wir schneiden nicht, wir sensen. Öffentliche Streuobstwiesen als städtische Nischen für Pflanze und Tier

Auf schrägem, wildem Gelände lässt sich dieser Wunsch - ein Refugium für bedrohte Pflanzen-. Schmetterlings- und Wildbienenarten zu schaffen - zwar leicht umsetzen, die Pflege desselbigen verlangt uns aber einiges ab. Daher kommen der Sensenmann und die Sensenfrau zu uns um gemeinsam das Mähen mit der Sense zu erlernen. Dengeln und Sensenmähen sind meditative Tätigkeiten die die Zeit verlangsamen, das Betriebsgeräusch untermalt angenehm den ganzheitlich-körperlichen Einsatz.

Wie solche Naturräume nachhaltig entstehen und gedeihen können besprechen und erarbeiten wir gemeinsam am Vormittag. Der Boden gibt uns Aufschluss darüber, welche Pflanzen- und Tierwelt sich ansiedeln lässt. Zusätzlich erfahren die TeilnehmerInnen des Kurstages wie Pflanze und Tier vergesellschaftlicht sind und warum durch WILD-heit erst wahre NATUR entsteht.

Preis: € 65 p.P.
Treffpunkt: Bruckner Privatuniversität, Hagenstraße 47, 4020 Linz

Variante STADTNATUR - Ein Streifzug durch das artenreiche Linz
Linz ist Stadt, ist Lebensraum, bietet reichhaltige Nischen für eine Vielzahl an Insekten und Pflanzen, stellt Refugien für bedrohte Arten.
 
Erscheint dieser Satz auf dem ersten Blick unlogisch, so wird es anhand eines Spaziergangs durch Linz schnell ersichtlich – Städte bieten Lebensräume an, welche in ländlichen Strukturen verloren gegangen sind. So wandern wir durch Linz und gehen auf Entdeckungsreise von Naturräumen und Rückzugsorten für Wildbienen und andere Nützlinge. Zwischen Betonwüsten und Einkaufsmeilen verstecken sich so manche natürliche Kleinode und in den Parklandschaften entdecken wir die eigentlichen Behausungen der Bienen. Bei diesem Spaziergang geht es aber auch um die persönliche Wahrnehmung der TeilnehmerInnen. Wie sieht Stadt aus, welche persönlichen Handlungsspielräume sind gegeben um Stadt und Landschaft zukunftsfähiger zu gestalten?
Diese Tour ist sowohl für Schulklassen, als auch für Erwachsenengruppen ideal, da der Blick für die Stadtnatur geschärft wird und Bewusstseinsbildung gefördert wird.

Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Treffpunkt: Nordico Stadtmuseum
Preis wie bei Tour "Die wilden Stadtbiene" - siehe Infobox weiter unten


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT  
Sa. 15.06.19
 10 PLÄTZE FREI 
09:30-17:00 Katja Hintersteiner Linz, Hagenstraße 57 Anmelden
Anmerkung: Verlängerte Tourvariante mit Schwerpunkt Sensenmähen
Sa. 29.06.19
 10 PLÄTZE FREI 
09:30-17:00 Bernhard Rihl Linz, Hagenstraße 57 Anmelden
Anmerkung: Verlängerte Tourvariante mit Schwerpunkt Sensenmähen
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
8.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
Schulklasse
7.00 Euro (p.P.)
4.00 Euro (p.P.)
4.00 Euro (p.P.)
Preis Zusatzinformationen
Die oben genannten Preise gelten für die Tour "Die wilden Stadtbienen" und "Stadtnatur".

Gruppentour (ab 10 Personen) für Erwachsene auf Anfrage.

Für die verlängerte Tourenvariante (Schwerpunkt Sensenmähen, 2 ausgeschriebene Termine) beträgt der Preis € 65 p.P.
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 10
Treffpunkt(e)
4040 Linz, Hagenstraße 57 (Bruckner Privatuniversität)
4020 Linz, Herrenstraße 36 (Mariendom)
4020 Linz, Kärntnerstraße 26 (Wissensturm)
4020 Linz, Friedhofstraße 1 (Verwaltung St. Barbarafriedhof)
Ausrüstung
Festes Schuhwerk, Kopfbedeckung, Verpflegung (Getränk)
Vermittler/innen
Besonderer Hinweis
Schutzbekleidung vor Ort
Termine / Treffpunkte können flexibel mit den jeweiligen NaturvermittlerInnen fixiert werden.
mind./max. Teilnehmer:
7/25

Allgemeine Tipps
Biologiezentrum (4040 Linz, Johann-Wilhelm-Klein Straße 73)
Web: www.landesmuseum.at/de/standorte/biologiezentrum-linz.html

Botanischer Garten der Stadt Linz (4020 Linz, Roseggerstraße 20)
Web: www.linz.at/umwelt/4175.asp

Mariendom (4020 Linz, Herrenstraße 26)
Web: www.dioezese-linz.at/mariendom

Pöstlingberg
Web: www.linz.at/tourismus/759.asp

Tiergarten Linz (4040 Linz, Windflachweg 1)
Web: www.zoo-linz.at

Schlossmuseum: Dauerausstellung Natur (4020 Linz, Schlossberg 1)
Web: www.landesmuseum.at
Einkehrtipps
Gelbes Krokodil, viel vegetarische Küche, (4020 Linz, Dametzstraße 30)
Web: www.krokodil.at

Zaffran, exzellente indische Küche, (4020 Linz, Domgasse 6)
Web: www.zaffran-linz.smarto.net

Pauls: küche.bar.greisslerei
Web: http://www.pauls-linz.at

Cafe Meier (4020 Linz, Pfarrplatz 7)
Web: www.cafe-meier.at

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Die wilden Stadtbienen Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Katja Hintersteiner
Firma/Organisation/
Verein
LinzerBiene
PLZ
4020
Ort
Linz
Straße
Spittelwiese 13
Telefon
06801255527

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Katja Hintersteiner

Katja Hintersteiner

Vermittler Bernhard  Rihl

Bernhard Rihl

Vermittler Lisa Schmidt

Lisa Schmidt

 

ANMELDUNG ZU
"DIE WILDEN STADTBIENEN"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig. "Straße" muss mind. aus 4 Zeichen bestehen.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig. "PLZ" muss mind. aus 4 Zeichen bestehen.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig. "Ort" muss mind. aus 2 Zeichen bestehen.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. An diese Adresse wird deine Anmeldebestätigung gesendet.
  10. Telefon(*)
    Eingabe nicht gültig
  11. Bitte hinterlege hier deine Mobil oder Festnetznummer,
    damit wir dich bei Terminänderungen erreichen können.

  12. Teilnehmer
  13. Erwachsene(*)
    Eingabe nicht gültig.
  14. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  15. Summe
    Invalid Input
  16. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  17. Datenschutz(*)
    Bitte Bestimmungen zu NATURSCHAUSPIEL bestätigen.
  18. Bitte kontrolliere ob du alle Felder, auch das erste Feld „Termin“, korrekt ausgefüllt hast.
    Nach erfolgreicher Anmeldung erscheint eine DANKESEITE.

 

 

DER SCHAUPLATZ