Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

WIE KAM DER WEIN INS OBERE DONAUTAL?

MENSCHEN, TIERE UND PFLANZEN AUF WANDERSCHAFT


Wir begeben uns auf die Spuren eines römischen Legionärs, der vor 1700 Jahren den Donau-Limes in Schlögen bewachte. Auf unserer Wanderung durch das Durchbruchstal der Donau bei der Schlögener Schlinge suchen wir nach Pflanzen und Tieren aus dieser Zeit. Wir finden verschiedene Lebensräume – von kühlen, feuchten Bachschluchten bis hin zu heißen, trockenen Felsbereichen, die von den Römern sogar zum Weinanbau genutzt wurden. So leben hier Alpen-Strauchschnecke und Alpenveilchen neben Südländern wie Pimpernuss, Smaragdeidechse und Äskulapnatter.


In Bearbeitung.


 

 

DIE TERMINE


DATUMDAUERVERMITTLER/INTREFFPUNKT 
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
13.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Auf Anfrage
Preis Zusatzinformationen
Jeder Teilnehmer dieser Tour erhält einen Gutschein für den ermäßigten Eintritt (€4,- statt € 8,-) in die Landesaustellung 2018, www.landesausstellung.at
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 20
Treffpunkt
4083 Haibach/Schlögen, Schlögen 2 (Vorplatz Hotel Donauschlinge)
Ausrüstung
Gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Trinkflasche, Obst
Vermittler/innen
Besonderer Hinweis
Je nach Vereinbarung als Halbtages- oder Ganztagesführung möglich.
Allgemeine Tipps
Tourismus Haibach o.D.
Web: www.haibach-donau.ooe.gv.at/TOURISMUS
Einkehrtipps
Hotel Donauschlinge (4083 Haibach, Schlögen 2)
Web: www.donauschlinge.at/?gclid=EAIaIQobChMI4NfrvoL11wIVaDPTCh1WPgoZEAAYASAAEgLyCPD_BwE

Bunhuemer Mosthof 3er Berg (4083 Berg Nr. 3)
Web: www.oberoesterreich.at/oesterreich/gastronomie/430000742/mosthof-3er-berg.html

Gasthof Tilly (4083 Haibach o. D., Staufstraße 1)

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Wie kam der Wein ins Obere Donautal? Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download
Wie kam der Wein ins Obere Donautal? Visitenkarte Tour, "Postkarte" 7,12 MB Download

 

 

KONTAKT

Name
Thekla Raffezeder
Telefon
06763203066

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Thekla Raffezeder

Thekla Raffezeder

 

ANMELDUNG ZU
"WIE KAM DER WEIN INS OBERE DONAUTAL? "
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
    Eingabe nicht gültig.
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. Mobil(*)
    Bitte hinterlegen Sie Ihre Mobilnummer im Format: 0676123456
  10. Teilnehmer
  11. Erwachsene(*)
    Invalid Input
  12. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  13. Summe
    Invalid Input
  14. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  15. (*)
    Bitte Bestimmungen zu NATURSCHAUSPIEL bestätigen.
  16. Invalid Input

 

 

DER SCHAUPLATZ

Oberes Donau- & Aschachtal

Oberes Donau- & Aschachtal

Der Landschaftscharakter wird durch Schluchtwälder und felsige Einhänge geprägt. In flacheren Hanglagen gehen die trockenen oder feuchten Hang- und Schluchtwälder, die Eichen- Hainbuchen- und Buchenwälder in Mischwälder über, die stärker mit Nadelhölzern durchsetzt sind. Bedeutende Lebensräume: Schlucht- und Hangmischwälder, Eichen-Hainbuchenwälder, Hainsimsen-Buchenwälder, Silikatfelsen und -schutthalden Bedeutende Arten: Mehrere Fischarten der Donau, wie Weißflossengründling, Zingel, Streber, Schrätzer, Semling, Perlfisch oder Frauennerfling sowie Biber, Großes Mausohr, Hirschkäfer.

Detailierte Beschreibung