Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde deine NATURSCHAUSPIEL-Tour

WALDBADEN

AUFTANKEN IN DER WALDWILDNIS


Wir sind seit vielen Jahrtausenden eng mit dem Wald verbunden. Seine gesundheitsfördernde Wirkung auf uns Menschen ist wissenschaftlich bereits gut belegt. Durch ausgewählte Achtsamkeits- und Selbsterfahrungsübungen wollen wir diese Wirkung erleben. Tanke mit uns in der Waldwildnis des Nationalpark Kalkalpen Körper, Geist und Seele auf.



Waldbaden – wenn die Seele baumeln darf!

Nach kurzer Begrüßung und Vorstellrunde starten wir mit einem Experiment zum Thema Prioritäten im Leben. Unser Nachdenken darüber reduziert die innere Geschwindigkeit, mit der wir meist unterwegs sind.

Diese Geschwindigkeitsreduktion gleich zu Beginn der gemeinsamen Stunden unterstützt somit auch das Eintauchen in eine etwas andere Nationalpark Führung, dem Waldbaden. „Ja, das was wir heute tun,“ erzähle ich meinen Teilnehmerinnen, „zahlt auf das Wichtigste in unserem Leben ein, auf unsere körperliche und geistige Gesundheit!“ Im Anschluss an diese grundsätzliche Ausrichtung sprechen wir darüber, was mit dem Begriff Waldbaden überhaupt gemeint sein könnte, z.B. „sich selbst und den Wald, unterstützt durch Übungen, mit allen Sinnen wahrzunehmen“. Hilfreiche Haltungen sind „geistige und körperliche Präsenz“, die Natur verstärkt als „Mitwelt“ zu betrachten, ohne sie in den Vorder- oder Hintergrund zu rücken. Wie Pflanzen oder Tiere heißen und was sie in der Natur bewirken, ist beim „forest bathing“, so der englische Begriff für Waldbaden, nicht so wichtig.

Wir vereinbaren „Freiwilligkeit“, „Vertraulichkeit“, „Eigenverantwortung“, eine „STOP-Regel“ und dass wir möglichst „unplugged“ unterwegs sein wollen, also ohne Smartphone, Uhr und dergleichen. Das Zeitmanagement übernimmt der Ranger. Nach ersten Übungen sprechen wir über Phänomene wie Stärkung des Immunsystems, Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit, Anti-Stress-Wirkung, Verminderung eines Gedankenkarussells, Entspannung für das Gehör und das auf die Psyche einzahlende „pure Glücksgefühl“, das bei Waldaufenthalten entstehen kann. Weitere Einladungen und kurze Gesprächsrunden wechseln sich ab, die unterschiedlichen Naturräume am gewählten Weg werden zu den Themen passend eingesetzt.



 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT ANMELDUNG
Sa. 23.07.22
09:00-14:00 Claus Lackerbauer Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Anmerkung: nur für Erwachsene
Sa. 01.10.22
09:00-14:00 Claus Lackerbauer Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Anmerkung: nur für Erwachsene
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis Fixtermin
Erwachsene
22.00 Euro (p.P.)
Preis Individueller Termin (Gruppen ab 7 Personen)
Auf Anfrage
Preis Zusatzinformationen

Nur für Erwachsene

mind. / max. Teilnehmer
10 / 15
Treffpunkt(e)
4580 Windischgarsten, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Ausrüstung

Sitzkissen oder Unterlagsmatte, je nach Temperatur eine Decke und warme Kleidung welche auch ein sitzendes Verweilen an einem Ort ermöglicht, Regenschutz, Jause, Getränk, Schreibzeug (Notizheft und Stift).

Vermittler/innen
Claus Lackerbauer, Team Nationalpark-Kalkalpen
Besonderer Hinweis

Angebot nur für Erwachsene. Mit langsamem Gehen werden innerhalb von 4 Stunden ca. 100 Hm zurückgelegt - der Fokus liegt dabei auf den Übungen.

Dauer: ca. 5 Stunden

Allgemeine Tipps
Einkehrtipps
Villa Sonnwend National Park Lodge
Web: www.villa-sonnwend.at

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Waldbaden Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Nationalpark Infostelle Windischgarsten
Firma/Organisation/
Verein
Nationalpark O.ö. Kalkalpen Service GmbH
PLZ
4580
Ort
Windischgarsten
Straße
Bahnhofstraße 2
Telefon
07562 5266 17

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Claus Lackerbauer

Claus Lackerbauer

 

 

DER SCHAUPLATZ

Nationalpark Kalkalpen

Nationalpark Kalkalpen

Der Nationalpark O.ö. Kalkalpen besteht aus zwei Gebirgseinheiten, dem Reichraminger Hintergebirge und dem Sensengebirge. Er beherbergt eines der letzten, großflächig ohne Siedlungsräume erhaltenen montanen Waldgebiete der Nördlichen Kalkalpen.
Er ist ein großflächiges, montanes Waldgebiet auf...