Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde deine NATURSCHAUSPIEL-Tour

DAS VERLASSENE TAL

VOM EINSTIGEN BERGBAUGEBIET ZUM WELTNATURERBE


Kommen Sie mit zu einer spannenden Zeitreise. Immer wieder stößt man im Nationalpark auf Spuren der Vergangenheit: Überreste von Gebäuden, verfallene Stollen, Eisenzeug. In Weißwasser, tief drinnen im Hintergebirge, gab es eine Bergbausiedlung, wo einst 1.000 Menschen lebten. Nach einem Besuch im Knappenhaus Unterlaussa führt die Wanderung weiter hinein in den Nationalpark zu den Weltnaturerbeflächen der alten Buchenwälder. Hier wird deutlich, wie schnell die Natur menschliche Spuren überdeckt.



Wir treffen uns beim Knappenhaus Unterlaussa, das originalgetreu dem Knappenhaus Blahberg (Behausung Bergleute) nachgebaut wurde. Dort erfahren wir Wissenswertes über die Bergbaugeschichte beginnend im 12. Jhdt bis zum Einstellen der Bauxitgewinnung im Reichraminger Hintergebirge in den 1960er Jahren.

Nach einer kurzen Autofahrt entlang einer Bergstraße, gehen wir dann zu Fuß weiter.

Wir hören über die Besiedelung des Tales im 16.Jhdt und erkunden die Originalschauplätze. Anhand historischer Fotos und der Reste von Grundfestungen können wir uns das damalige rege Treiben und Arbeiten der Menschen in Weißwasser vorstellen. Unsere Wanderung führt anschließend weiter hinein in den Nationalpark bis zu den Weltnaturerbeflächen der uralten Buchenwälder. Wir entdecken den Zauber naturnaher Buchenwälder und lernen deren botanischen Besonderheiten kennen. Hier wird deutlich, wie schnell die Natur menschliche Spuren überdeckt.

Die Wanderung führt zum Großteil auf einer Forststraße, zum Schluss wandern wir auf einem historischen Steig zum Ausgangspunkt zurück. Die Tour findet auf einem Rundweg mit max. 2 Stunden Gehzeit statt. Zum Abschluss ist eine Einkehr im Radlerimbiss Mooshöhe möglich.


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT ANMELDUNG
Sa. 10.09.22
09:00-17:00 Roman Paumann Unterlaussa, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Di. 04.10.22
09:00-17:00 Roman Paumann Unterlaussa, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmelden
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis Fixtermin
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
22.00 Euro (p.P.)
12.00 Euro (p.P.)
Preis Individueller Termin (Gruppen ab 7 Personen)
Auf Anfrage
Preis Zusatzinformationen

Gruppenpreis für Familien 44.00 Euro
zuzüglich Eintritt Knappenhaus Unterlaussa ca. Euro 5.00 pro Person
Mit Pyhrn-Priel Card kostenlose Teilnahme an den Fixterminen (exkl. Eintritt Knappenhaus)

mind. / max. Teilnehmer
10 / 15
Treffpunkt(e)
8934 Unterlaussa, Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wetterfeste Bekleidung, Jause und Getränk, evtl. Wanderstöcke

Vermittler/innen
Team Nationalpark-Kalkalpen , Roman Paumann
Besonderer Hinweis

Bergbaumuseum Knappenhaus (Eintrittskarte € 5,- an der Museumskassa)

Dauer: ca. 8 Stunden

Allgemeine Tipps
Einkehrtipps
nach der Tour ist eine Einkehr im Radlerimbiss Mooshöh geplant
Web: https://www.oberoesterreich.at/oesterreich-gastronomie/detail/430005501/jausenstation-mooshoehe.html

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Das verlassene Tal Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Nationalpark Besucherzentrum Ennstal
Firma/Organisation/
Verein
Nationalpark O.ö. Kalkalpen Service GmbH
PLZ
4462
Ort
Reichraming
Straße
Eisenstraße 75
Telefon
07254 8414

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Roman Paumann

Roman Paumann

 

 

DER SCHAUPLATZ

Nationalpark Kalkalpen

Nationalpark Kalkalpen

Der Nationalpark O.ö. Kalkalpen besteht aus zwei Gebirgseinheiten, dem Reichraminger Hintergebirge und dem Sensengebirge. Er beherbergt eines der letzten, großflächig ohne Siedlungsräume erhaltenen montanen Waldgebiete der Nördlichen Kalkalpen.
Er ist ein großflächiges, montanes Waldgebiet auf...