Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

ROTWILDFÜTTERUNG IM NATIONALPARK KALKALPEN

BEI DEN HIRSCHEN IM BODINGGRABEN


Im Nationalpark Kalkalpen haben Sie die einzigartige Gelegenheit, freilebende Hirsche, Muttertiere und ihre Kälber bei der Winter-Fütterung aus nächster Nähe zu erleben. In der komfortablen Beobachtungs-Plattform erzählt der Ranger von der Lebensweise des Rotwildes. Zum gemütlichen Abschluss lädt die Jausenstation Jagahäusl zur Einkehr.


Fledermäuse, Igel und Siebenschläfer haben sich zum Winterschlaf zurückgezogen und ein Großteil der Vögel ist in den Süden geflogen. Es ist still geworden im Nationalpark Kalkalpen und für die winteraktiven Tiere wie Rot-, Reh- und Gamswild ist die Zeit der Entbehrungen gekommen.

Um die Strapazen der Wintertage besser überstehen zu können, reduziert Rotwild seine Bewegungen auf das absolut erforderliche Ausmaß. Als die Nationalpark Kalkalpen Region noch wenig besiedelt war, wanderte das Rotwild bis in die Augebiete von Traun und Donau, wo die Winter weniger streng waren und mehr Nahrung zur Verfügung stand. Durch menschliche Besiedelung wurde ihm diese natürliche Wandermöglichkeit entzogen. Deshalb wird dem Rotwild heute mit Futterstellen über den Winter geholfen.

Von der Beobachtungs-Plattform im Bodinggraben hat man den besten Blick auf die Futterraufen und man kann die Tiere schon beim Auszug aus dem tief verschneiten Winterwald beobachten. Wissen Sie, wie alt Hirsche werden und warum sie früher den Winter gar nicht im Gebirge verbracht haben? Wer ist das Leittier im Rudel und wer der Platzhirsch? Nationalpark Ranger Michael Kirchweger weiß viel Wissenswertes über unseren größten heimischen Pflanzenfresser und andere Wildtiere zu erzählen.

Anfahrt von Molln aus Richtung Breitenau 20 km bis in den Talschluss im Bodinggraben zum Jagahäusl. 30 Min. Fahrzeit ab Molln einplanen! Die letzten Kilometer fahren Sie im Wald auf Forst-/Schotterstraße. Wird vom Straßendienst geräumt, trotzdem winterliche Fahrverhältnisse beachten!

Geführte Touren finden von 03. Jänner bis 24. Februar 2019 jeden Donnerstag bis Samstag statt! (Nachmittags ca 2,5 Std.)

Zu den Fixterminen: https://www.kalkalpen.at/de/Rotwildfuetterung


 

 

DIE TERMINE


DATUMDAUERVERMITTLER/INTREFFPUNKT 
Di. 19.02.19
14:30-17:00 Michael Kirchweger Molln, Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben Anmelden
Mi. 20.02.19
14:30-17:30 Michael Kirchweger Molln, Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben Anmelden
Do. 21.02.19
14:30-17:00 Michael Kirchweger Molln, Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben Anmelden
Fr. 22.02.19
14:30-17:00 Michael Kirchweger Molln, Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben Anmelden
So. 24.02.19
14:30-17:00 Michael Kirchweger Molln, Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben Anmelden
Individuelle Termine für Gruppen ab 7 Personen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
12.50 Euro (p.P.)
8.50 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
Schulklasse
12.50 Euro (p.P.)
8.50 Euro (p.P.)
8.50 Euro (p.P.)
Preis Zusatzinformationen
Kinder in Begleitung ihrer Eltern frei

Für Gruppen ab 10 Personen individuelle Termine (Mo, Di und Mi) auf Anfrage möglich!
Mindestpauschale unter 12 Personen € 150, gilt nicht für Fixtermine (DO bis SO)
Ermäßigung
Ermäßigung nicht möglich
mind. / max. Teilnehmer
1 / 30
Treffpunkt(e)
4591 Molln, Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Ausrüstung
Festes Schuhwerk, warme Winterbekleidung, Taschenlampe, falls vorhanden ein Fernglas! Reine Gehzeit gesamt ca. 40 Min. hin und retour. Bei schlechter Witterung Schnee- und Eisglätte möglich!
Vermittler/innen
Besonderer Hinweis
ACHTUNG: Die Uhrzeit ist als Richtwert zu verstehen, je nach Länge des Tageslichtes verschiebt sich der Starttermin um eine 1/2 Stunde oder 1 Stunde nach hinten! Die tatsächliche Startzeit ist auf der Buchungsbestätigung ersichtlich!
Allgemeine Tipps
Nationalpark Zentrum Molln (4591 Molln, Nationalpark Allee 1)
"BergWald & WasserSchloss, Besucherinformation & Shop"
Web: www.kalkalpen.at/de/Besuchen_Erleben/BESUCHERZENTREN/Nationalpark_Zentrum_Molln

Maultrommel Schaubetrieb (Im Sperrboden 1, 4591 Molln)
Web: www.maultrommel.at/schaubetrieb.html
Einkehrtipps
Jagahäusl (4591 Molln, Dambach 15)
Web: www.jagahaeusl.at

Landgasthof Klausner (Hafnerstraße 30, 4591 Molln)
Web: www.landgasthof-klausner.at

Gasthaus Wirt im Dorf (4591 Molln, Im Dorf 1)
Web: www.wirt-im-dorf.at

Konditorei Illecker (4591 Molln, Hafnerstraße 7)
Web: www.konditorei-illecker.at

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Rotwildfütterung im Nationalpark Kalkalpen Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Nationalpark Zentrum Molln
Firma/Organisation/
Verein
Nationalpark O.ö. Kalkalpen Service GmbH
PLZ
4591
Ort
Molln
Straße
Nationalpark Allee 1
Telefon
075843651

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Michael Kirchweger

Michael Kirchweger

 

 

DER SCHAUPLATZ

Nationalpark Kalkalpen

Nationalpark Kalkalpen

Der Nationalpark O.ö. Kalkalpen besteht aus zwei Gebirgseinheiten, dem Reichraminger Hintergebirge und dem Sensengebirge. Er beherbergt eines der letzten, großflächig ohne Siedlungsräume erhaltenen montanen Waldgebiete der Nördlichen Kalkalpen.

Detailierte Beschreibung