Naturschauspiel Logo Typo weiss

Im Waldkammergut © Daniela Stockinger

11. November 2019

IM WALDKAMMERGUT

MIT DEM FÖRSTER DURCH WÄLDER STREIFEN

Auch wenn die Tage kürzer werden, der Wald bietet zu jeder Jahreszeit Erstaunliches:

Mit Förster Poldi Putz sind wir unterwegs im Aurachtal. Er teilt mit uns sein Wissen über die Funktionen des Waldes, Pflege, Schutz und vielfältige Nutzung der Bäume, über Jagd und Wild, Vogel- und Naturschutz sowie Tiere, Pflanzen und Kräuter im Naturpark Attersee-Traunsee.

Wir gehen auch der Frage nach, wie der Wald in der Blütezeit
der Salzgewinnung genutzt wurde und welche aktuellen Veränderungen heute besonderen Einfluss auf den Wald haben.

Die Führungen bieten durch die jeweilige Anpassung an aktuelle
Forstarbeiten, Jahreszeit und Witterung besonders viel Abwechslung!

HIER MEHR ERFAHREN

Mit der Pechfackel durch den Böhmerwald © OÖ Tourismus GmbH, David Lugmayr

6. November 2019

MIT DER PECHFACKEL DURCH DEN BÖHMERWALD

WINTERWANDERUNG DURCH SCHNEE UND EIS AM STERNSTEIN

Wir sammeln selbst Fichtenharz, stellen nach überliefertem Wissen Pechfackeln her und tauchen in die nächtliche Winterlandschaft des Böhmerwaldes ein.

Ausgerüstet mit Schneeschuhen erkunden wir den Hochwald rund um den Sternstein: Wir erforschen Tierspuren, wie etwa von Elch, Luchs und dem Einwanderer Wolf und widmen uns der traditionellen Verwendung von Fichtenharz.

Gegen Ende der Tour entzünden wir am Gipfel des Sternsteins unsere Pechfackeln und genießen das Erlebnis von Feuer und Schnee.

HIER MEHR ERFAHREN

Irrlichter und Moorgeister © Thomas Reibnegger

29. Oktober 2019

IRRLICHTER UND MOORGEISTER

MIT DER MOORWÄCHTERIN DURCH DAS ABENDLICH MYSTISCHE IBMER MOOR

Wenn sich die nächtliche Finsternis über das Land legt, machen wir uns auf ins Ibmer Moor: 

In diesem größten Moorkomplex Österreichs finden seltene Tiere und Pflanzen ideale Lebensbedingungen.
Wir spüren im Laternenschein die beeindruckende Stimmung und Mystik dieser sagenumwobenen Urlandschaft und ergründen so manches Moorgeheimnis.

HIER MEHR ERFAHREN

Spuren der Wildnis © Bernd Pfleger

23. Oktober 2019

SPUREN DER WILDNIS

IN DEN TRAUN-DONAU-AUEN DIE WILDNIS ERLEBEN

Eine Abenteuer-Tour lässt uns die Au-Wildnis hautnah erleben. Dabei lesen wir Spuren, beobachten Tiere und schleichen durchs Dickicht. Wir werden eins mit dem Dschungel des Auwaldes und nehmen dabei den Geschmack der Natur mit Augen, Ohren und Nase wahr. Kleine Bachdurchquerungen oder notwendige Balanceakte auf umgestürzten Bäumen können da schon mal vorkommen.


Im Europaschutzgebiet Traun-Donau-Auen die Wildnis erleben - Spuren lesen, Tiere beobachten, durchs Dickicht schleichen und Dreck spüren. Mit dem Biologen und Wildnis-Guide Bernd Pfleger erleben wir die Au-Wildnis vor den Toren der Stadt Linz hautnah. 

HIER MEHR ERFAHREN

Schlaraffenland Steuobstwiese © Josef Hinterleitner

7. Oktober 2019

SCHLARAFFENLAND STREUOBSTWIESE

ZU GAST IM APFEL-, BIRN- UND ZWETSCHKENREICH

Streuobstwiesen prägen unser Landschaftsbild und sind eine wichtige Nahrungsquelle für uns Menschen. Aber auch unzählige Tierarten finden eine reich gedeckte Tafel: Hier findet die Wildbiene ihren Nektar, und der Steinkauz sein Lieblingsgericht. Bechsteinfledermaus und Igel naschen hier nur allzu gern. Wir erforschen und beobachten diesen Lebensraum zu allen Jahreszeiten und bereiten schließlich selbst eine Streuobstwiesenjause zu.

Auf zum Streifzug durch ein ökologisch höchst schützenswertes und faszinierendes Landschaftselement!

HIER MEHR ERFAHREN

© Landesgartenschau BioGartenEden

4. Oktober 2019

WAS BLEIBT VOM BIO.GARTEN.EDEN?

Nach dem Ende der OÖ Landesgartenschau 2019 am 13. Oktober 2019 beginnen die Rückbauarbeiten. Das Gartenschaugelände verwandelt sich vorübergehend wieder in eine Baustelle und bleibt bis zum Abschluss der Bautätigkeiten für die Öffentlichkeit geschlossen.

Was wird zurückgebaut und was bleibt?
Alle Punkte wurden detailliert in einem PDF zusammengefasst:

Foto: © OÖ Tourismus GmbH, Robert Maybach

2. Oktober 2019

NATURERLEBNIS LÖCKENMOOS

AUF ENTDECKUNGSREISE DURCH DIE MÄRCHENHAFTE NATURKULISSE DER GOSAU

Nach der geselligen Auffahrt mit dem Gosauer Bummelzug wandern wir auf historischen Pfaden durch das Deckenhochmoor Löckenmoos.
Vorbei am kleinen Moorsee und sagenhaften Karsthöhlen entdecken wir seltene Pflanzen und die heute noch aktiven Schleifsteinbrüche.
Dabei genießen wir den Ausblick auf das überwältigende Bergpanorama des Gosaukammes und die Einkehr in eine urige Almhütte.

Mach mit:
Im Oktober gibt es noch einige Termine mit freien Teilnahmeplätzen!

10-Jahres Fest © NATURSCHAUSPIEL

4. September 2019

WIR FEIERN GEBURTSTAG!

10 Jahre NATURSCHAUSPIEL

NATURSCHAUSPIEL bietet seit mittlerweile zehn Jahren einzigartige Erlebnisse in Oberösterreichs außergewöhnlichen Naturräumen. Die exklusiven Touren ziehen jedes Jahr Tausende Naturinteressierte an und sind damit eine wahre Erfolgsgeschichte.

Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Auf Einladung der Böhmerwaldschule haben sich etliche NaturvermittlerInnen und das Organisationsteam ebendort getroffen und das gesellige Beisammensein genossen. Vielen Dank für das schöne Erlebnis und die Gastfreundschaft!

HAST DU EINEN GEBURTSTAGSWUNSCH?

Willst du einen speziellen Ort erkunden, eine bestimmte Art entdecken? Schreib uns, was dich begeistert oder was du bei NATURSCHAUSPIEL vermisst: wunsch@naturschauspiel.at

© NATURSCHAUSPIEL, Thomas Reibnegger

29. August 2019

DIE BÖHMERWALDSCHULE

Die Böhmerwaldschule ermöglicht es Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen, über all ihre Sinne (Hören, Sehen, Riechen, Fühlen und Schmecken) eine Beziehung zum Wald und zur Natur aufzubauen, nach dem Motto „Im Wald vom Wald lernen“.

Die Böhmerwaldschule liegt im Natura 2000 Europaschutzgebiet Böhmerwald und Mühltäler, im Revier Sonnenwald des Stiftes Schlägl, direkt an der Grenze zu Tschechien. Die Böhmerwaldschule besteht aus einem Team von über 15 NaturvermittlerInnen und bietet unter anderem in Zusammenarbeit mit NATURSCHAUSPIEL pädagogische Programme für Schulklassen und Erwachsene an.

Alle NATURSCHAUSPIEL-Touren im Böhmerwald findest Du hier

Meeresnacktschnecke © Peter Pfluegl

22. August 2019

STRECK DIE FÜHLER AUS

Schnecken in ihrer vollen Pracht
17. Mai 2019 - 01. März 2020

Bunte Muster, grelle Farben, bizarre Körper, grazile Bewegungen und erstaunliche Solarantriebe – hätten Sie diese wunderbaren Beschreibungen Schnecken zugedacht? In der Ausstellung „Streck die Fühler aus! Schnecken in ihrer vollen Pracht“, überraschen diese Wesen!

Weitere Infos unter: Biologiezentrum Linz

© Schwarzmann

29. Juli 2019

RADFAHREN AM SCHWEMMKANAL

Unterwegs in den tiefen Wäldern des Böhmerwaldes

Die tiefen Wälder des Böhmerwaldes bergen ein heimliches
Weltwunder - den Schwarzenbergischen Schwemmkanal. Die
Entstehung des Kanals geht zurück bis ins 18. Jhdt. 1774
legte der Forstingenieur Josef Rosenauer seinem Arbeitgeber
Fürst Schwarzenberg einen genialen Plan vor, wie das Holz
aus dem Böhmerwald nach Wien befördert werden kann.
Die Pioniertat bestand in der Überwindung der kontinentalen
Wasserscheide (790 m) zwischen Donau und Moldau. Heute ist
der Radweg entlang des 52 km langen, grenzüberschreitenden
Kanals mit nur 0,2 % Steigung ein Genuss für Radfahrer.

boehmerwald.at