Naturschauspiel Logo Typo weiss

APRIL 2018

PFLANZEN UND KRÄUTER


„(…) ÜBERALL STANDEN FRUCHTBÄUME,
UND NOCH GRÜNE NICKENDE GESTRÄUCHE;
DENN DER OBERÖSTERREICHER LIEBT DEN
BAUM UND DEN STRAUCH, UND PFLANZT
EHER EINEN, ALS ER IHN UMHAUT (…)"

ADALBERT STIFTER
AUS: DER WALDGÄNGER

Zitate ausgewählt von Adalbert-Stifter-Institut des Landes OÖ / StifterHaus
anläßlich des 150. Todestages von Adalbert Stifter (1805-1868)



SCHÄTZE AUS DER SPEISEKAMMER DER NATUR

Wildpflanzen, Kräuter und alte Obstsorten können wohlschmeckend, bekömmlich, heilend und manche gar aphrodisierend sein. Streuobstwiesen bilden die Naturbühne für anregenden Fruchtgenuss und Gaumenfreuden. Die Lust am Sammeln und am Verarbeiten liegt im Trend. Die wilden Schätze aus der Speisekammer der Natur müssen weder angebaut noch gepflegt werden. Bei NATURSCHAUSPIEL werden sie aufgespürt, bestimmt, oftmals schonend geerntet und verkocht.

UNSER FREIZEITTIPP
Entspannende Momente oder ein abenteuerlicher Familienurlaub im ...

IKUNA NATURRESORT NATTERNBACH
Naturpfad 1, 4723 Natternbach
www.ikuna.at


 

2018 vermittler birgit chalcraft c robert maybach

NATURVERMITTLER/IN IM PORTRÄT

BIRGIT CHALCRAFT

Mit ihren erst 44 Jahren ist Birgit Chalcraft nicht nur verheiratet und Mutter von drei Kindern, sondern auch bereits zweifache Großmutter. Schon als Kind hatte sie die Vorstellung, eines Tages inmitten von grünen Wiesen zu wohnen, wo sie die Haustüre aufmacht und ihre Kinder und ein Hund hinaus ins Freie laufen. Dieser Wunsch ist im wildromantischen Tal der Sieben Mühlen in Erfüllung gegangen. Damit viele Kinder die Chance bekommen, Natur und Tiere kennenzulernen und aktiv zu erleben, öffnet sie den Hof für Schulklassen. Im Rahmen von Schule am Bauernhof und tiergestützter Pädagogik sorgt die Volksschullehrerin und landwirtschaftliche Facharbeiterin dafür, dass die Generation unserer Kinder ein Naturbewusstsein entwickelt und Zusammenhänge erkennt.

 

 MEIN NATURSCHATZ
NWas ich an der Natur bewundere, ist ihre Ausdauer. Auch wenn wir Menschen ständig versuchen, sie uns zu unterwerfen, bäumt sie sich immer wieder auf und lässt uns ihre Kraft spüren. Sie findet sich mit Verlusten ab, erobert sich aber auch zurück, was sie verloren hat und gibt nie auf. Wiesenblumen blühen einfach. Selbst wenn man auf ihnen herumtrampelt, stehen sie immer wieder auf, sie trotzen den stärksten Sommerstürmen und wachsen und gedeihen selbst an den trostlosesten Stellen.

MEIN NATURABENTEUER
Der Esel hat keinen Sinn für Abenteuer. Er merkt sich jeden Weg und reagiert verwirrt, wenn er ihn verändert vorfindet. Hat sich nach einem starken Regenguss ein.

Rinnsal in einen reißenden Wasserfall verwandelt, ist des Esels Welt aus dem Lot. Er bleibt stur stehen. Nun verwandelt sich die Wanderung in ein Abenteuer.

MEIN NATURREZEPT - NISTHILFE FÜR WILDBIENEN
Das Pferd zieht, bis die Karre im Dreck steckt - und wird für seinen Fleiß gelobt. Der Esel hält rechtzeitig an - und wird für seine Faulheit bestraft. Mein Naturrezept: Mach es wie der Esel! Ein Esel kämpft um sein Wohlergehen, bis er erkennt, dass er chancenlos ist. Dann wird er vollkommen ruhig, bleibt stehen und wartet ab. Er lässt sich zu nichts zwingen, er bleibt sich selbst treu.

2018 art sadebaum c landooe josef limberger

 

PFLANZENPORTRÄT DES MONATS

DER SADEBAUM

EIN STINKENDER GIFTSTRAUCH

Die Blütezeit des Sadebaums ( juniperus sabina) ist von April bis Mai, wobei seine Samen in blauschwarzen Beerenzapfen heranreifen. Werden die Blätter des Sadebaums verrieben, verströmt die Pf lanze einen stark aromatischen Geruch. Die Spitzen der Zweige des auch als Gift-Wacholder bekannten Sadebaums enthalten ätherische Öle und das hochgiftige Sabinen. In der Volksmedizin und Homöopathie wird eine aus Sadebaum bereitete Essenz bei Blasen- und Nierenerkrankungen sowie bei Koliken oder Gicht angewendet.

 

gewinnspiel

Gewinne für eine Gruppe von 10 Personen die Tour „6 Esel 7 Mühlen". Fülle einfach das Formular aus & los geht´s! Viel Glück!

Bitte erneut eingeben!
Bitte erneut eingeben!
Bitte erneut eingeben!
Die Gewinnspiele werden monatlich durchgeführt, Frist bis jeweils 30ten des Monats. Die Verlosung erfolgt bis zum 7ten des Folgemonats, die Gewinner werden schriftlich informiert. Hier die Teilnahmebedingungen

NASP18 Highlighttour 6esel7muehlen

6 ESEL UND 7 MÜHLEN

In Begleitung von sechs Eseln wandern wir durch das wildromantische Tal der sieben Mühlen zum Naturschutzgebiet Koaserin. Den Leitenbach entlang, erkunden wir das bedeutende Wiesenbrutvogelgebiet mit seinen Kräuterwiesen, Brachen und Wäldern. Dabei lädt das ausgedehnte Feuchtgebiet zum Entdecken, Staunen und Kosten ein. Alle weiteren Zutaten für ein genussvolles Picknick am liebevoll gestalteten Lagerfeuerplatz hat Packesel Poldi für uns mitgebracht!

MEHR DETAILS >

NASP18 ThemenVorschau MAI

NASP18 ThemenVorschau JUNI