Naturschauspiel Logo Typo weiss

HERMANN GABRIEL

Natur- und Landschaftsführer, Trainer Kräuterpädagogik und NLV

Nach 20 Jahren als "studierter Landwirt und Tierzüchter€œ" in der Landwirtschaftskammer OÖ und Geschäftsführer eines Rinderzuchtverbandes ermutigte mich die Pflanzenwelt des Pettenfirst (Hausruck) zum Aus-Um-Einstieg, zurück in eine andere Welt und lernte von meinen Hinterwälderrindern (die ich als alten oberösterreichischen Landschlag der sogenannten Kampatnrasse weiterzüchte) eine andere€œ Pflanzenwelt kennen. Meine Art der Naturführungen führte mich über das Salzkammergut nach Rumänien und schließlich in die Trainertätigkeit für Kräuterpädagogik und Natur- und Landschaftsführung. Zell am Pettenfirst mit dem Hirtenhäusl und dem kleinen Bauernhof in einem romantischen Tal am Fuße des Pettenfirst war Ausgangspunkt vieler Seminare und Naturerlebniswanderungen in den letzten 10 Jahren.

Heute lebe ich im Böhmerwald direkt an der Grenze zu Tschechien. Ja, ich, …er…, der die Welt des Wissens durchstreifte, oft auf seltsamen Pfaden, nicht nachvollziehbar. Den persönlichen Interessen, dem Gefühl folgend. Aufgesetzt auf das akademische Wissen und die Erfahrungen der früheren Brotberufe hat er sich eine vielfältig chaotische Bildung angeeignet. Ge€˜schichten von einsamen, oft älteren und seltsam eigenen Menschen, die Erfahrungen ebendieser. Dahergeredetes, Überliefertes, Geschriebenes, Nacherzähltes. Sprüche, Phrasen, Abergläubisches und Hexenkram von Sonderlingen. Verbotenen Büchern, schrulligen Schriften, versteckten Gedanken, auch Klassikern. Und irgendwie der stete Versuch, das alles irgendwie mit dem Wissen der Welt von heute unter einen Hut zu bringen…und das endete, irgendwann in Bibliotheken oder in klaren Nächten irgendwo draußen, auf der Weide, von seinen Kühen lernend... Nach Jahren des Lehrens über Wildkräuter und deren Verwendung in Heilkunde und Küche, der Weitergabe pädagogischen Naturwissens, altem Gebrauchswissen und des Waldmärchenerzählen, ist er …- ich…, im Böhmerwald, dem Land meiner Vorfahren angekommen und geh€˜ und schau€œ und vazöhl und dazöhl€œ zwischen Sonnenwald und Moldau beim beschaulichen und märchenhaften Pflanzenerwandern im Nationalpark Šumava, zu zauberhaften Blumengesellschaften, mystischen Waldungen. Den Blick einfach ziehen lassen. Die Sehnsucht nach dem Anderen stillen. Kraftorte für sich selbst finden. Botschaften der Natur erkennen. Die Landschaft erfahren. Wurzeln. Fliegen. Grenzen überschreiten.

 

KONTAKT

Name
Hermann Gabriel
Mobil
069911050859