Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

SCHAUEN, BAUEN, STAUEN

DIE WUNDERBARE WASSERWELT DER WALDAIST


Unsere Reise ins Natura 2000 Schutzgebiet Waldaist-Naarn beginnt mit einem Suchspiel. Dort erfahren wir etwa interessante Details über die vom Aussterben bedrohte Flussperlmuschel und ihrer Freundschaft zur Bachforelle. An der Waldaist keschern und bestimmen wir zudem Insektenlarven und bauen einen kleinen Staudamm. Magst du das selbst gebaute Floß der Waldaist übergeben oder als Erinnerung mit nach Hause nehmen?


Wir treffen uns am Parkplatz in Reichenstein und begeben uns sogleich auf den Weg zur Burg, wo wir anhand eines Suchspiels unsere Sinne für Herausforderungen an diesem Tag schulen. Am Infopoint des Natura 2000 Schutzgebiets Waldaist-Naarn tauchen wir ein in den Lebensraum der bedrohten Flussperlmuschel und erfahren neben atemberaubenden Details über ihren Lebenszyklus und ihrer Freundschaft zur Bachforelle auch Wissenswertes über die Flora und Fauna des Waldaisttales. 

Aber auch unser Forschergeist kommt zum Einsatz: Mit Keschern und Kübeln ausgerüstet fangen wir Insektenlarven in der Waldaist, die wir mit Hilfe von Becherlupen genau beobachten und bestimmen können. Mit Steinen und Totholz bauen wir einen kleinen Staudamm. Die Sträucher und Bäume entlang des Flusses geben uns das Material für die nächste Herausforderung: Wir bauen unser eigenes Floß, das wir anschließend im Fluss treiben lassen.

Zum Schluss bleibt noch die Frage, ob du dein Naturmeisterwerk mit nach Hause nimmst oder es auf eine Reise durch das aufregende Waldaisttal schickst?


 

 

DIE TERMINE


DATUMDAUERVERMITTLER/INTREFFPUNKT 
Keine Einträge vorhanden!

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
10.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Kinder (bis 14 Jahre)
Erwachsene
Schulklasse
5.00 Euro (p.P.)
10.00 Euro (p.P.)
4.50 Euro (p.P.)
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 25
Treffpunkt
4230 Reichenstein, Reichenstein 1 (OÖ Burgmuseum Reichenstein, Parkplatz direkt unter der Burgruine )
Ausrüstung
Feste Schuhe, Trinkwasser, Jause, Sonnencreme, Regenschutz, Handtuch, Gummistiefel oder kurze Hose, Reservekleidung
Besonderer Hinweis
Für Schulklassen von Mo – Do Vormittag von Mai bis Mitte Juli, bzw. Mitte September bis Ende Oktober, nach Vereinbarung

Für Familien Samstag Vormittag von Mai – Oktober

Für Gruppen, Vereine usw von Mai – Oktober,  nach Vereinbarung
Allgemeine Tipps
OÖ Burgenmuseum Reichenstein (4284 Tragwein, Markt 33)
Web: www.burg-reichenstein.at

Gesundheits-Lebensquell (4283 Bad Zell, Lebensquellplatz 1)
Web: www.lebensquell-badzell.at

Färbermuseum (4293 Gutau, St. Leonharderstraße 3)
Web: www.gutau.at/tourismus-freizeit/faerbermuseum.html
Einkehrtipps
Gasthaus Wirt z`Erdleiten (4283 Bad Zell, Erdleiten 3)
Web: www.gh-ratzenboeck.at

Gasthaus "Stiegenwirt (4284 Tragwein, Markt 12)
Web: www.gasthaus-stiegenwirt.at

Landgasthaus "zum Edi" (4293 Gutau, St. Oswalderstraße 3)
Web: www.zum-edi.eu

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Schauen, Bauen, Stauen Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT

Name
Karin Theresa Öhlinger
Telefon
0676 4523004

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Lucia Gusenbauer

Lucia Gusenbauer

Vermittler Karin Theresa Öhlinger

Karin Theresa Öhlinger

 

ANMELDUNG ZU
"SCHAUEN, BAUEN, STAUEN"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
    Eingabe nicht gültig.
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. Mobil(*)
    Bitte hinterlegen Sie Ihre Mobilnummer im Format: 0676123456
  10. Teilnehmer
  11. Erwachsene(*)
    Invalid Input
  12. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  13. Summe
    Invalid Input
  14. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  15. (*)
    Eingabe nicht gültig.
  16. Invalid Input

 

 

DER SCHAUPLATZ

Waldaist-Naarn

Waldaist-Naarn

Die Gewässer der Schwarzen Aist und der Waldaist, sowie der Kleinen Naarn und Naarn sind in großen Bereichen weitgehend naturnah erhalten und bieten daher der Flussperlmuschel einen wertvollen Lebensraum und Arten wie Uhu und Schwarzstorch ungestörte Rückzugsräume. Bedeutende Lebensräume: Artenreiche montane Borstgrasrasen auf Silikatböden, Hainsimsen-Buchenwald, Schlucht- und Hangmischwälder, Auenwälder mit Erle und Esche, Flüsse des Flach- und Hügellandes mit Unterwasservegetation, Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation und Fetthennen-Pioniervegetation; Bedeutende Arten: Fischotter, Flussperlmuschel, Kammmolch, Heller und Dunkler Ameisenbläuling, Grüne Keiljungfer, Spanische Fahne