Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

IM ATELIER DER NATUR

KUNST IN UND MIT DER NATUR


Durch das direkte Arbeiten mit natürlichen Materialien lernen wir die Ressourcen unserer Umwelt besser kennen. Wir erfahren, woher sie kommen, erleben die Vielfalt von Farben und Formen und begreifen im wahrsten Sinne des Wortes den Wert und die Schönheit der Natur. Das gemeinsame Gestalten hilft uns die natürlichen Kreisläufe unserer Umwelt zu verstehen.


Am Stadtrand von Steyr erkunden wir das Naturschutzgebiet der Unterhimmler Au. Wir spazieren von unserem Treffpunkt im historischen Wehrgraben in das nahegelegene Naturschutzgebiet. Auf dem Hinweg entlang der Steyr erfahren wir bereits vieles über den Lauf des Flusses und seine Hochwasserdynamic.

Angekommen auf einer der vielen Inseln in der naturbelassenen Aulandschaft des Flusses Steyr lernen wir mehr über die Wichtigkeit von Auen und deren Bedeutung für einen Fluss. Gemeinsam erkunden wir die von der Natur im Rhythmus der Jahreszeiten zur Verfügung gestellten Ressourcen und machen uns im Team Gedanken über Inhalt und Aussage unseres LandArt-Projektes. Erst wenn wir uns auf unsere Umgebung einlassen, erkennen wir die Kraft und Vielfalt der Natur. Der spielerische Umgang mit den zur Verfügung stehenden Materialien weckt in uns eine natürliche Kreativität.

Das wortwörtliche Begreifen von Natur weckt ein neues Verständnis für unsere Umwelt in uns. Nach Fertigstellung unseres Projektes überlassen wir unser Werk wieder den Kräften der Natur. So fügen wir uns dem Kreislauf des Lebens – wir nehmen und wir geben. Dies hilft uns zu verstehen schonend mit natürlichen Resourcen umzugehen.


 

 

DIE TERMINE


DATUMDAUERVERMITTLER/INTREFFPUNKT 
Keine Einträge vorhanden!

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
10.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Kinder (bis 14 Jahre)
Erwachsene
Schulklasse
5.00 Euro (p.P.)
10.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
8 / 30
Treffpunkt
4400 Steyr, Wehrgrabengasse 22 (Haltestelle VS Wehrgraben )
Ausrüstung
Outdoor-Kleidung, festes Schuhwerk, Kleidung die schmutzig werden darf, Jause und Getränk
Vermittler/innen
Besonderer Hinweis
Die Tour kann - nach Absprache - auch an folgenden Schauplätzen angeboten werden:

Traun/Donau-Auen
Naturpark Mühlviertel
Naturpark Attersee/Traunsee
Allgemeine Tipps
Schloß Lamberg (4400 Steyr, Berggasse 2)
Web: www.schlosslamberg.at

Museum Arbeitswelt (4400 Steyr, Wehrgrabngasse 7)
Web: www.museum-steyr.at
Einkehrtipps
Gasthaus zur Queng (4400 Steyr, Tristingerstraße 10)
Web: www.queng.at

Cafe Drahtzug (4400 Steyr, Unterhimmler Straße 1)
Web: www.drahtzug.at

Gasthaus "Knapp am Eck" (4400 Steyr, Wehrgrabengasse 15)
Web: www.knappameck.at

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Im Atelier der Natur Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT

Name
Hermann Hirner
Firma/Organisation/
Verein
-
PLZ
4453
Ort
Trattenbach
Straße
Hammerstraße 7/2
Telefon
0676/5477612

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Hermann Hirner

Hermann Hirner

 

ANMELDUNG ZU
"IM ATELIER DER NATUR"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
    Eingabe nicht gültig.
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. Mobil(*)
    Bitte hinterlegen Sie Ihre Mobilnummer im Format: 0676123456
  10. Teilnehmer
  11. Erwachsene(*)
    Invalid Input
  12. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  13. Summe
    Invalid Input
  14. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  15. (*)
    Eingabe nicht gültig.
  16. Invalid Input

 

 

DER SCHAUPLATZ

Untere Steyr, Unterhimmler Au

Untere Steyr, Unterhimmler Au

Das Tal der Steyr ist durch die Schotterablagerungen der Eiszeiten charakterisiert. Da bereits selten gewordene Lebensräume wie Auwälder oder Magerrasen vorhanden sind, gedeihen hier auch noch besondere und seltene Pflanzen, deren Vorkommen von derartigen Standortbedingungen abhängig sind.