Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

A KÖSTLICH GMAHDE BERGWIESN

ARTEN- UND FARBENVIELFALT AUF DER SPUR


In der beeindruckenden Naturkulisse der Kalkalpen werden wir eigenhändig aktiv: Wir begeben uns auf die Suche nach der Artenvielfalt und den Farben der Natur und probieren das Mähen mit der Sense. Dazu fabrizieren wir selbst gemachte Butter, die mit gesammelten Wildkräutern zu aromatischer Kalkalpen-Kräuterbutter verfeinert und mit herzhaftem Bauernbrot genossen wird.


Der Schweizersberg, der Ort an dem dieses Naturschauspiel stattfindet, bietet einen großartigen Überblick über das Tal zwischen dem Sensengebirge im Nationalpark Kalkalpen und dem beeindruckenden Warscheneck.

Vor dieser Kulisse werden die Teilnehmer zum aktiven Erforschen der Natur eingeladen. Bei der Suche nach den Farben der Natur werden die Naturerforscher zum Schauen, Staunen und Beobachten angeregt und dürfen dabei die bunte Vielfalt der Pflanzen kennen lernen. Auf den Farbpaletten, die jeder Teilnehmer erhält wird dies deutlich gemacht. Beim anschließenden Wildkräutermemorie wird die Wissensvermittlung zum spannenden Erlebnis. Das Mähen mit der Sense ist eine schon fast vergessene Kunst, die jeder, der möchte versuchen darf. Im Ort befindet sich das einzige Sensenwerk Oberösterreichs, in der seit beinahe 500 Jahren Sensen erzeugt werden.

Nach der Lüftung des Geheimnisses, wie aus Gras Milch wird, schüttelt jeder Teilnehmer in einem Glas seine eigene Butter, welche mit den gesammelten Wildkräutern zu aromatischer Kalkalpenkräuterbutter verfeinert und verkostet wird. Auch für zuhause gibt es eine wohlschmeckende Kostprobe. Der Blick auf „a gmahde Bergwiesn“ und die selbst geschüttelte Kräuterbutter werden den Naturerforschern noch lange in guter Erinnerung bleiben.


 

 

DIE TERMINE


DATUMDAUERVERMITTLER/INTREFFPUNKT 
Fr. 14.07.17
 15 PLÄTZE FREI 
09:30-12:30 Barbara Schober Schweizersberg 139, Roßleiten Anmelden
Fr. 21.07.17
 15 PLÄTZE FREI 
09:30-12:30 Barbara Schober Schweizersberg 139, Roßleiten Anmelden
Fr. 28.07.17
 15 PLÄTZE FREI 
09:30-12:30 Barbara Schober Schweizersberg 139, Roßleiten Anmelden
Fr. 04.08.17
 15 PLÄTZE FREI 
09:30-12:30 Barbara Schober Schweizersberg 139, Roßleiten Anmelden
Fr. 11.08.17
 15 PLÄTZE FREI 
09:30-12:30 Barbara Schober Schweizersberg 139, Roßleiten Anmelden

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
8.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Kinder (bis 14 Jahre)
Erwachsene
Schulklasse
5.00 Euro (p.P.)
8.00 Euro (p.P.)
4.00 Euro (p.P.)
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 15
Treffpunkt
4575 Roßleiten, Schweizersberg 139
Ausrüstung
Geschlossene Schuhe, wetterfeste Kleidung
Allgemeine Tipps
Nationalpark Panoramaturm Wurbauerkogel (4580 Windischgarsten, Dambach 152)
Web: www.wurbauerkogel.at

Gleinkersee (4575 Roßleithen)
Web: www.gleinkersee.at

Pießling Ursprung (4575 Roßleithen)
Web: www.ausflugstipps.at/oesterreich/tour/430000985/piessling-ursprung-von-rossleithen.html
Einkehrtipps
Gasthaus Waldhof (4575 Roßleithen, Pichl 32)
Web: www.gasthaus-waldhof.at

Gashaus Seebauer Gleinkersee (4575 Roßleithen, Gleinkersee 2)
Web: www.gleinkersee.at

Gasthaus zum Sengschmied (4575 Roßleithen Nr. 54)
Web: www.gasthof-atzlinger.stadtausstellung.at

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

A köstlich gmahde Bergwiesn Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT

Name
Barbara Schober
Telefon
0664/5082130 oder 07562/8737

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Barbara Schober

Barbara Schober

Vermittler Johanna Stummer

Johanna Stummer

Vermittler Stefan Schober

Stefan Schober

 

ANMELDUNG ZU
"A KÖSTLICH GMAHDE BERGWIESN"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
    Eingabe nicht gültig.
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. Mobil(*)
    Bitte hinterlegen Sie Ihre Mobilnummer im Format: 0676123456
  10. Teilnehmer
  11. Erwachsene(*)
    Invalid Input
  12. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  13. Summe
    Invalid Input
  14. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  15. (*)
    Eingabe nicht gültig.
  16. Invalid Input

 

 

DER SCHAUPLATZ

Warscheneck

Warscheneck

Südöstlich des Warscheneck Hauptstockes erstreckt sich im Gemeindegebiet von Spital am Pyhrn das Schutzgebiet Warscheneck. Es ist geprägt von ausgedehnten, beweideten Fichten- sowie Fichten-Lärchen-Bergwäldern, Reinweiden und Sumpfflächen.