Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

WO DER WEBERBARTL DEN MOST HOLT

EIN STREUOBSTERLEBNIS IM NATURPARK OBST-HÜGEL-LAND


Wir begeben uns in der Naturparkgemeinde St. Marienkirchen/P. auf die Spuren einer alten Apfelsorte. Im Samareiner Mostmuseum tauchen wir in die Geschichte des oberösterreichischen Landesgetränks ein und erfahren Besonderheiten über den „Weberbartl-Apfel“. Im Herbst klauben wir entlang von Naturpark-Streuobstwiesen Äpfel und Birnen, um frischen Süßmost zu pressen. Im Frühjahr und Sommer erleben wir eine Most- und Obstsaftverkostung und genießen zum Abschluss eine zünftige Jause.


Gemeinsam gehen wir in der Naturparkgemeinde St. Marienkirchen an der Polsenz auf Spurensuche des „Weberbartl-Apfels“, einer alten regionaltypischen Streuobstsorte. Zu Beginn tauchen wir im Samareiner Mostmuseum in die Geschichte des oberösterreichischen Landesgetränks ein und erfahren warum dieser Apfel und dessen Geschichte so besonders sind. Bartholomäus Reuther vom Weberhaus (der „Weberbartl“) war einer der Hauptproponenten des Protestantismus bei der Errichtung der Pfarre in Wallern um 1782. Er beschäftigte sich zudem mit der Vermehrung von Obstsorten, „weil er wahrscheinlich auch einen guten Trunk liebte“. Aus einem Zufallssämling entstand später die Sorte „Weberbartl-Apfel“. Der Most aus diesem Apfel war kräftig und berühmt in der ganzen Region.

Nach dem Museumsbesuch führt die Tour in die Streuobstlandschaft des Naturparks Obst-Hügel-Land. Dabei sehen wir, wie viel Arbeit die Pflege von alten Obstgärten für die Bauern bedeutet und welchen hohen ökologischen Wert Streuobstwiesen in sich bergen. Neben der beträchtlichen Biodiversität von Streuobstbeständen (bis zu 5000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten, unzählige alte Obstsorten) ist auch die Entstehung der Kulturlandschaft in dieser Region Thema der Führung. Wir gehen der Frage nach, "Was haben Geologie und Bodenbeschaffenheit mit problematischen Hangrutschungen zu tun und warum sichern Obstbäume diese Hänge"?

Im Herbst bietet sich die Gelegenheit bei einem Bauernhof selbst Äpfel und Birnen zu klauben, daraus frischen Süßmost zu pressen und diesen selbst gemachten Saft zu verkosten. Dabei erfahren wir Wissenswertes über das „Most machen“ und welche Sorten besonders gut für die Most- oder Safterzeugung geeignet sind.

Im Frühjahr und Sommer kommen wir stattdessen in den Genuss einer kommentierten Most- und Obstsaftverkostung mit ausgewählten Erzeugnissen aus dem Obst-Hügel-Land.

Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer eine Flasche reinsortigen Weberbartl-Apfel-Most oder Apfelsaft. Ein gemeinsamer Besuch beim Mostheurigen oder beim Naturparkwirt mit einer zünftigen Jause rundet den Nachmittag ab.


 

 

DIE TERMINE


DATUMDAUERVERMITTLER/INTREFFPUNKT 
Keine Einträge vorhanden!

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
18.00 Euro (p.P.)
6.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Auf Anfrage
Preis Zusatzinformationen
inkl. Eintritt in das Mostmuseum, Produktverkostungen, 1 Flasche Weberbartl-Most oder -Apfelsaft.

exkl. Besuch beim Mostheurigen
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 25
Treffpunkt
4076 St. Marienkirchen/Polsenz, Kirchenplatz 12 (Mostspitz St. Marienkirchen, Marktplatz, unterhalb der Kirche)
Ausrüstung
Wetterfeste Outdoor-Kleidung, Wanderschuhe
Vermittler/innen
Allgemeine Tipps
Most- und Saftproduzent Walter Schauer (4076 St. Marienkirchen/P., Holzwiesen 9)
Web: www.das-beste-aus-obst.at

Eurotherme (4701 Bad Schallerbach, Promenade 1)
Web: www.vitalwelt.at

Zoo Schmiding (4631 Krenglbach, Schmidingerstraße 5)
Web: www.zooschmiding.at
Einkehrtipps
Gasthaus Baumgartner (4076 St. Marienkirchen/P., Westerberg 8)
Web: www.gh-baumgartner.at

Mostheuriger Winkler vlg. Ebner (4076 St. Marienkirchen/P., Eben 4)
Web: www.oberoesterreich.at/oesterreich/gastronomie/170252/mostheuriger-winkler-vulgo-ebner-zeben.html

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Wo der Weberbartl den Most holt Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT

Firma/Organisation/
Verein
Naturpark Obst-Hügel-Land
PLZ
4076
Ort
St. Marienkirchen/Polsenz
Straße
Kirchenplatz 1
Telefon
07249 47112 25

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Gudrun Fuß

Gudrun Fuß

Vermittler Heinz Steiner

Heinz Steiner

Vermittler Rupert Raab

Rupert Raab

Vermittler Wilhelm von Zitzewitz

Wilhelm von Zitzewitz

 

ANMELDUNG ZU
"WO DER WEBERBARTL DEN MOST HOLT"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
    Eingabe nicht gültig.
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. Mobil(*)
    Bitte hinterlegen Sie Ihre Mobilnummer im Format: 0676123456
  10. Teilnehmer
  11. Erwachsene(*)
    Invalid Input
  12. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  13. Summe
    Invalid Input
  14. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  15. (*)
    Eingabe nicht gültig.
  16. Invalid Input

 

 

DER SCHAUPLATZ

Naturpark Obst-Hügel-Land

Naturpark Obst-Hügel-Land

Dieser Naturpark ist eine von Streuobstwiesen und Obstbaumalleen geprägte Kulturlandschaft in hügeligem Schliergebiet. Hier blieben alte und traditionelle Landschaftsformen in großer Zahl erhalten, die in anderen Regionen Oberösterreichs schon längst verschwunden sind.